Marco Polo Magazin
Indien · 21.02.2020

Strafmaßnahme

Indien: rote Ampel bei Hupkonzert

In Indien gehört Hupen im Straßenverkehr zum Alltag. Die Angewohnheit, bei einer roten Ampel so lange zu hupen, bis sie wieder grün wird, ist allerdings mehr als nervtötend und hat ernste Konsequenzen für die Gesundheit aller Verkehrsteilnehmer. Die Polizei führte deshalb eine so genannte „Strafampel“ ein. Viele Inder sind empört.

Über 18 Millionen Einwohner und viel zu viel schlecht geregelter Verkehr: MumbaiÜber 18 Millionen Einwohner und viel zu viel schlecht geregelter Verkehr: Mumbai | © KishoreJ, Shutterstock

Besonders in Großstädten ist die Angewohnheit der indischen Autofahrer, so lange zu hupen, bis die Ampel wieder auf Grün schaltet, mehr als nur eine Unsitte. Der dadurch entstehende – und völlig unnötige – Lärm schädigt das Gehör und erhöht den Stresslevel sowohl der Verkehrsteilnehmer als auch der Anwohner gewaltig. Gerade im dichten Stop-and-Go-Verkehr einer Metropole sind die Nerven der Autofahrer ohnehin schon gereizt.

Nun hat die Polizei in Mumbai eine Gegenmaßnahme ergriffen: Der Countdown, der die Sekunden bis zur nächsten Grünphase anzeigt, wird an einer Kreuzung jedes Mal wieder auf null gesetzt, sobald die Dezibelgrenze von 85 überschritten wird. Sprich, bei einer Lautstärke, die in etwa einem Handschleifgerät gleichkommt, müssen Autofahrer eine weitere Runde bei Rot warten. „Honk more, wait more“, ist die klare Botschaft, die die digitale Anzeigentafel dazu übermittelt.

Die wenigsten Autofahrer zeigen Verständnis für diese Strafmaßnahme. Was eine weitere Gefahr in sich birgt: Sollten sie weiterhin unbeirrt hupen, droht aufgrund der endlosen Warteschleifen ein Verkehrskollaps auf den ohnehin sehr staureichen Straßen. Indiens Großstädte gehören zu den stauträchtigsten Städten weltweit – mit Bengalore auf Platz 1 und Mumbai auf Platz 4 der Negativ-Hitliste. Bis zu zehn Tage pro Jahr stehen die Bewohner hochgerechnet dort im Stau.

» Google-Toilettensuche und Klo-App für Indien-Reisende

» Japan: Origami statt Trinkgeld

» So vermeidest du in Japan Fettnäpfchen

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

von Solveig Michelsen

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Neuwied
MARCO POLO Reiseführer Neuwied
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Brüssel
MARCO POLO Reiseführer Brüssel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ruhrgebiet
MARCO POLO Reiseführer Ruhrgebiet
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
MARCO POLO Reiseführer Südschweden, Stockholm
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Apulien
MARCO POLO Reiseführer Apulien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Namibia
MARCO POLO Reiseführer Namibia
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
MARCO POLO Reiseführer Cambridge
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
MARCO POLO Reiseführer Nordspanische Küste
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
MARCO POLO Reiseführer Edinburgh
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Florenz
MARCO POLO Reiseführer Florenz
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
MARCO POLO Reiseführer Golf von Neapel, Amalfi, Ischia, Capri, Pompeji, Cilento
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Irland
MARCO POLO Reiseführer Irland
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Mexiko
MARCO POLO Reiseführer Mexiko
16,00 €
MARCO POLO Reiseführer Düsseldorf
MARCO POLO Reiseführer Düsseldorf
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol, Costa de Almeria, Costa Tropical Granada
MARCO POLO Reiseführer Costa del Sol, Costa de Almeria, Costa Tropical Granada
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Allgäu
MARCO POLO Reiseführer Allgäu
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Azoren
MARCO POLO Reiseführer Azoren
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Elba, Toskanischer Archipel
MARCO POLO Reiseführer Elba, Toskanischer Archipel
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bretagne
MARCO POLO Reiseführer Bretagne
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Cornwall & Devon
MARCO POLO Reiseführer Cornwall & Devon
14,00 €