Marco Polo Magazin
Winter · 22.01.2020

Schneechaos

Im Urlaub eingeschneit – das sind deine Rechte

Kinder träumen davon, Erwachsenen graut eher davor: im Winterurlaub eingeschneit zu werden und dann nicht mehr nach Hause zu können. Was für die einen Ferien-Verlängerung bedeutet, heißt für die anderen: Verhandeln mit dem Arbeitgeber und zusätzliche Kosten. Doch was genau kommt da auf einen zu?

Schneemassen sorgen ab und an für unfreiwillige Urlaubsverlängerungen.Schneemassen sorgen ab und an für unfreiwillige Urlaubsverlängerungen. | © Ralf Gosch, Shutterstock

Wer im Winterurlaub eingeschneit wird, sodass er nicht mehr mit dem Auto oder Zug nach Hause fahren kann, hat keine große Wahl: Auf die Aufhebung der Straßensperrung oder einen Helikopter warten, heißt es dann. In beiden Fällen bedeutet das höhere Kosten, denn sowohl die Unterkunft als auch ein etwaiger Hubschrauber-Flug müssen bezahlt werden. Bei Individualbuchern leider aus eigener Tasche. Glück haben lediglich Pauschalurlauber, die auf einen Reiseveranstalter zurückgreifen können. Dieser ist laut Auskunft des ADAC dann verpflichtet, bis zu drei Hotel-Nächte sowie erhöhte Abreisekosten zu erstatten. Der Flug per Helikopter ist dabei aber nicht gedeckt.

Wer schon vor Antritt des Urlaubs von der Unerreichbarkeit der Unterkunft erfährt, kann aufatmen: Bei offiziellen Straßensperrungen darf das Hotel weder Zimmerpreis noch Stornokosten vom Gast verlangen – auch nicht, wenn individuell gebucht wurde. Wenn unterwegs auf eine andere Unterkunft ausgewichen werden muss, weil die Anreise schon angetreten wurde, bekommen wieder nur Pauschalbucher bis zu drei Nächte erstattet.

Für den Arbeitsplatz gilt: Versäumte Zeit ist Urlaubszeit oder unbezahlt. Am besten frühzeitig mit dem Vorgesetzten verhandeln, damit sich hinterher keine bösen Überraschungen ergeben. Nur Schulkinder dürfen sich uneingeschränkt freuen: Außer ein bisschen Nacharbeit hat es für sie keine Konsequenzen.

» Flugverspätung: Airlines müssen Zeitpuffer einkalkulieren

» Urlaub trotz Terrorwarnung? Das sind deine Rechte

» Tippfehler bei Flugticketkauf kann teuer werden

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

von Solveig Michelsen

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Köln
MARCO POLO Reiseführer Köln
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Tirol
MARCO POLO Reiseführer Tirol
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Japan
MARCO POLO Reiseführer Japan
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Island
MARCO POLO Reiseführer Island
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Oslo
MARCO POLO Reiseführer Oslo
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Algarve
MARCO POLO Reiseführer Algarve
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Athen
MARCO POLO Reiseführer Athen
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
16,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
14,00 €