Marco Polo Magazin
Ratgeber · 07.03.2016

Diebstahl im Ausland

Das müssen sie beachten, wenn Sie im Urlaub beklaut werden

Einem Deutschen wurden in der Dominikanischen Republik über 750 Euro aus dem Hotelsafe gestohlen. Laut Gericht muss der Reiseveranstalter nicht für den Schaden aufkommen. Das Geld ist aber nicht unbedingt verloren.

Auch ein Tresor garantiert im Urlaub nicht für Sicherheit.Auch ein Tresor garantiert im Urlaub nicht für Sicherheit. | © ttatty, thinkstock

Wer in weit entfernte Länder reist, hat häufig eine Menge Bargeld bei sich. Wer weiß, ob es am Zielort auch ausreichen nahegelegene Geldautomaten gibt, an denen man regelmäßig Bargeld holen kann. Und allein schon wegen der Abheb- und Wechselgebühren lohnt es sich, bereits vor dem Urlaubsantritt für das nötige Kleingeld zu sorgen.

Im Falle eines Deutschen, der unlängst Urlaub in der Dominikanischen Republik machte, belief sich „das Kleingeld“ auf 757 Euro. Den Betrag hatte der Mann zur Sicherheit im Zimmertresor verstaut. Doch als er von einem Ausflug ins Hotel zurückkam, war der Tresor aufgebrochen und das gesamte Geld futsch.

Diebstahl kein Reisemangel

Nun hat das Amtsgericht in München darüber entschieden, ob der geschädigte Urlauber Anspruch auf Schadensersatz durch den Reiseveranstalter habe. Der Urteilsspruch: nein, hat er nicht. Denn bei dem gestohlenen Geld handelt es sich um keinen Reisemangel, sondern um „allgemeines Lebensrisiko“, wie es im Aktenzeichen 275 C 11538/15 nachzulesen ist.

Obwohl der Kläger den Diebstahl umgehend bei der örtlichen Polizei angezeigt hat und die Hotelzimmertür bereits im Vorfeld einige Spuren von Einbrüchen aufgewiesen hat, muss sich der Mann mit der Entscheidung des Richterspruchs abfinden. Zu seinem Geld könnte er aber dennoch über einen anderen Weg kommen. Und zwar über seine Hausratversicherung.

Hausratsversicherung schützt Bargeld bis 1.000 Euro

Diese umfasst meistens auch eine sogenannte „Außenversicherung“. Damit sind Wertgegenstände auch im Urlaub versichert. Zwar beläuft sich die Obergrenze in den meisten Versicherungen bei maximal 1.000 Euro, im Falle des Urlaubers, der in der Dominikanischen Republik bestohlen wurde, wäre der Schaden allerdings abgedeckt.

 

Von Jonathan Berg

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

 

MARCO POLO Topseller

MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
MARCO POLO Reiseführer Heilbronn
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
MARCO POLO Reiseführer Ägypten
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
MARCO POLO Reiseführer Dominikanische Republik
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Köln
MARCO POLO Reiseführer Köln
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
MARCO POLO Reiseführer Ostseeküste Schleswig-Holstein
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Tirol
MARCO POLO Reiseführer Tirol
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
MARCO POLO Reiseführer Peru, Bolivien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Japan
MARCO POLO Reiseführer Japan
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Island
MARCO POLO Reiseführer Island
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Oslo
MARCO POLO Reiseführer Oslo
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Algarve
MARCO POLO Reiseführer Algarve
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
MARCO POLO Reiseführer Amsterdam
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
MARCO POLO Reiseführer Andalusien
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Athen
MARCO POLO Reiseführer Athen
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
MARCO POLO Reiseführer Australien, Sydney
16,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
MARCO POLO Reiseführer Bali, Lombok, Gilis
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
MARCO POLO Reiseführer Bangkok
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
MARCO POLO Reiseführer Barcelona
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Berlin
MARCO POLO Reiseführer Berlin
14,00 €
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
MARCO POLO Reiseführer Bodensee
14,00 €