Tiny Hotels Das kleinste Hotel der Welt: im VW-Käfer

Über den Titel des kleinsten Hotels der Welt ist man sich uneinig: Gebührt er dem Ehehäusl in Amberg, einem überdimensionierter Koffer in Lunzenau oder gar einem VW-Käfer in Jordanien? Wir finden: Kleiner und origineller als in einem Bett im VW Käfer kann man nirgendwo übernachten.

Kaum zu glauben, dass in einem VW Käfer ein Bett für zwei Platz findet ... | © mac-guy, iStock

Im Süden Jordaniens, nahe der Festung Al Shoubak, steht ein alter, nicht mehr fahrtauglicher VW Käfer, aufgebockt auf ein paar Steine. Doch vom Schrottstatus ist er weit entfernt, vielmehr liebevoll bemalt und kuschelig eingerichtet: Hier befindet sich das kleinste Hotel der Welt, lässt ein Schild verlauten. Abo Ali, sein Besitzer, hat ihn mit Matratzen, Decken und Kissen ausgestattet, sodass zwei (auch größere) Personen es sich darin gemütlich machen können.

Toilette oder Dusche haben darin natürlich keinen Platz mehr, von Luxus kann nicht die Rede sein. Dafür bekommt man die Übernachtung samt Halbpension für umgerechnet rund 24 Euro – und ein authentisches Erlebnis gratis mit dazu. Ein jeder Übernachtungsgast wird ganz auf die jordanische Art mit einer Tasse Tee empfangen. Halb arabisch, halb englisch bekommt man obendrein noch die Lebensgeschichte von Abo Ali serviert. Das Gästebuch und die zahlreichen von ihm gesammelten Visitenkarten zeugen von internationaler Kundschaft; die Kunde über diesen schnuckeligen Übernachtungsort verbreitet sich schnell.

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

» Die teuersten Hotels der Welt

von Solveig Michelsen

Passende Reiseangebote für Jordanien


MARCO POLO Topseller
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
MARCO POLO Reiseführer Jordanien
12,99 €
Jetzt kaufen
Nach oben