TRAUM.WELT.REISE. - Destination Nr.9: KalifornienRoadtrip durch Kalifornien

Nach dem wohl längsten Flug der TraumWeltReise lande ich nach 14 Stunden am internationalen Flughafen von San Francisco. Müde und fertig schnappe ich meinen Mietwagen und fahre zu aller erst ins Hotel, um ein paar Stunden Schlaf nachzuholen.

Am nächsten Morgen hole ich eine langjährige Freundin vom Flughafen ab - gemeinsam werden wir einen Roadtrip durch Kalifornien machen. Kennengelernt haben wir uns 2010 in Venezuela als wir dort beide Austauschschüler waren. Seitdem hat sie mich einmal zuhause in Österreich besucht und ich sie einmal in Schottland als sie dort für ein Semester studiert hat. Ursprünglich ist sie aus Philadelphia und wohnt derzeit in Baltimore. Die Anreise war für sie auch nicht ohne: ganze 6 (!!) Stunden ist sie im Flugzeug gesessen um nach San Francisco zu kommen.

Gemeinsam steuern wir unseren ersten Stop an: Yosemite National Park.

Yosemite National Park

Wohl einer der bekanntesten Nationalparks der USA und auch einer der beliebtesten wie wir anhand der Besucher und des Verkehrs bemerken. Wir fahren durch den Park und steigen immer wieder aus um uns die Füße zu vertreten und abseits der Asphaltstraße den Park zu erkunden. Viele Waldflächen sind von Feuern heimgesucht worden; zahllose Bäume schauen Blattlos gegen Himmel, komplett verkohlt. Das verleiht dem ganzen ein unheimliches Flair.

Olivia ist ganz aus dem Häuschen als wir den sogenannten Half Dome vor unseren Augen in einem Tal sehen. Dieser Felsen gilt quasi als Markenzeichen von Yosemite.

Hollywood

Einige Kilometer später erreichen wir Los Angeles und bevor wir uns irgendwas anderes vornehmen fahren wir die Hügel hinauf um von einer Aussichtsplattform die großen weißen Buchstaben, die das Wort Hollywood bilden, zu sehen. Sehr touristisch geht es hier zu, und noch mehr als wir wenig später über den Hollywood-Boulevard in unseren Dirndln spazieren. Am Walk of Fame suchen wir nach den Sternen einiger Berühmtheiten und essen typisch amerikanisch einen Burger im Hard Rock Cafe.

Am Hollywood Boulevard tummeln sich nicht nur neugierige Touristen, sondern ebenso verkleidete Schauspieler. So treffen wir Superman, Marilyn Monroe, Hulk, und noch viele andere!

Disneyland

Aufgeregter als zehn Kinder kurz vor Weihnachten stehen Olivia und ich früh auf, denn heute wird einfach ein märchenhafter Tag: wir besuchen das Disneyland in Anaheim, in der Nähe von Los Angeles.

Wir gehören zu den ersten, die es in den Park schaffen und können uns noch ohne lange Wartezeiten an den Achterbahnen vergnügen. Ausgestattet mit den berühmten schwarzen Ohren von Mickey und Minnie Mouse haben wir Spaß und Freude ohne Ende. Der Vergnügungspark fasziniert uns beide; die Liebe zum Detail und die Freude aller Besucher ist einfach ansteckend. Ohne Pause sind wir den ganzen Tag unterwegs und probieren wirklich alles aus: mit einem Boot über einen künstlichen Wasserfall, der uns komplett nass macht, mit Star Wars Stormtroopern Selfies schießen, Süßigkeiten in der Form von Disney-Charakteren schlemmen und den ganzen Tag 100% kindisch sein.

Am Pazifik entlang

Einen ganzen Tag verbringen wir im Auto um von Anaheim ins Napa Valley zu gelangen - über 860km sind wir unterwegs. Ein paar kurze Stops in Santa Monica und anderen kleineren Ortschaften legen wir ein, sowie auch ein Stop direkt am Meer wo wir unsere Zehen ins kalte Wasser des Pazifiks halten.

San Francisco

Nur ein einziger Tag bleibt uns in San Francisco, den wir aber so gut wir nur möglich auskosten. Gleich am Vormittag wird die Golden Gate Bridge mit scheinbar obligatorischem Nebel von der Aussichtswarte bestaunt und wenig später auch befahren. Dahinter ist bereits die Stadt San Francisco auszumachen.

Olivia und ich schlendern am Hafen entlang und beschließen das ehemalige Hochsicherheitsgefängnis Alcatraz zu besuchen. Man gelangt nur mit einer Fähre auf die kleine Insel in der Bucht von San Francisco.

In meiner Vorstellung war das Gefängnis viel größer - so als wäre die gesamte Insel ein Gefängnis. Dem ist nicht wirklich so. Die Insel ist zwar eingezäunt bzw. an Teilen eingemauert, aber das Gefängnisgebäude befindet sich am höchsten Punkt der Insel und ist gleich unscheinbar wie die anderen Gebäude. Als Besucher kann man sich die Zellen ansehen, manche sind auch geöffnet und so entstehen zahllose Fotos von Touristen hinter Gittern.

MARCO POLO Reiseführer
MARCO POLO Reiseführer San Francisco
MARCO POLO Reiseführer San Francisco
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Kalifornien
MARCO POLO Reiseführer Kalifornien
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan San Francisco 1:15 000
MARCO POLO Cityplan San Francisco 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Mach`s in Frankfurt
MARCO POLO Mach`s in Frankfurt
10,00 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Länderkarte Kalifornien 1:800 000
MARCO POLO Länderkarte Kalifornien 1:800 000
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
MARCO POLO Reiseführer Los Angeles
12,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Cityplan Los Angeles 1:15 000
MARCO POLO Cityplan Los Angeles 1:15 000
6,99 €
Jetzt kaufen

Mehr zum Thema

MARCO POLO TRAUM.WELT.REISE.
Zur Übersicht der Reise

Weltenbummlerin Viktoria Urbanek
Lernen Sie Viktoria kennen!

Erstes Reiseziel
Viktoria entdeckt die arabische Metropole Dubai

Auf Safari
Begleiten Sie Viktoria nach Tansania

Von Teeblättern und Babyelefanten
Eine aufregende Woche in Kenia

Wie in einer anderen Welt
Indien in seinen ganzen Facetten

Die verträumte Insel
Ein ungeplant langer Aufenthalt auf Bali

Natur und Adrenalin in Neuseeland
Mit Viktoria auf den Spuren der Hobbits

Tauchen am Great Barrier Reef
Wenn die Zeit in Australien wie im Flug vergeht

Nach oben