Südafrika: 4 x 4 Trips im Free State

 

Die südafrikanische Provinz Free State erwacht langsam aus ihrem Dornröschenschlaf. In den letzen 20 Jahren gab es hier kaum Tourismus, aber das ändert sich.

Das Highland im Free State ist eine der spannendsten Regionen Südafrikas. Schon die Fahrt über die Highland Route entlang der Grenze zu Lesotho ist ein Erlebnis. Sie erstreckt sich über 280 Kilometer von Phuthaditjhaba bis Wepener. Vorbei geht es an riesigen Steinformationen in Rot- und Gelbtönen, Obstplantagen und kleinen Dörfern. Der Stop im Basotho Cultural Village ist ein Muss. Der afrikanische Stamm lebt hier noch wie vor Jahrhunderten und Besucher erfahren viel über die Kultur und die Tradition. Auch Übernachtungen werden angeboten und für den kulinarisch Interessierten werden im kleinen Teegarten traditionelle Speisen serviert.

Aber der Free State bietet nicht nur Tradition und Kultur, sondern auch jede Menge Abenteuer, er ist ein Paradies für Off-Road-Fans. Eine der aufregendsten 4 x 4 Strecken, der Merrimetsi Trail, liegt in der Nähe von Ladybrand. Die Route wurde zu einer der Top 10 in Südafrika gewählt und bietet ein einmaliges Fahrerlebnis und dazu noch eine atemberaubende Aussicht über die Landschaft des Freistaats.

Off Road durch Ökosysteme

Ganz in der Nähe von Ficksburg werden im Visierskerf Private Nature Reserve drei Eco Trails angeboten, die durch verschiedene Ökosysteme führen. Besonders anspruchsvoll sind Touren, die zwei Tage oder länger dauern. Sie führen meist auch in das benachbarte Bergkönigreich Lesotho. Die Fahrt beginnt im kleinen Künstlerdorf Clarens, wo auch der Besuch in einer der Galerien eingeplant werden sollte. Vor dem anstrengenden Trip bietet sich noch einmal ein richtig gutes Essen an, wie zum Beispiel im Restaurant von Clementine. Von ihrer Kochkunst war sogar schon Hollywood Star Brad Pitt beeindruckt, der in Clarens auf einer Off-Road-Motorrad-Tour stoppte.

Die Fahrt geht zum Golden Gate Highlands Nationalpark. Es ist der einzige Nationalpark der Provinz und er ist eher wegen seiner landschaftlichen Schönheit als wegen seines Tierreichtums berühmt. Die Fahrt durch Golden Gate führt bis nach Lesotho über den Monsantsa Pass Border Post. Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in der Umgebung von Lejone. Für nicht ganz so Abenteuerlustige ist die 4 x 4 Strecke auf der Farm Mont Plaisir in der Nähe von Fouriesburg genau das Richtige, hier wird sozusagen ein Off-Road-Schnupperkurs geboten.

Von Dagmar Schumacher, Südafrika

Nach oben