... Aktiv im Salzburger Land: Geister und hängende Gärten

Be„geistert“ vom Gernkogel

Aber jetzt: raus aus dem Wasser und hoch in die Bergumgebung von Großarl und Gernkogel. Bei Letzterem sollte man auf ganz besondere Weise unerschrocken sein, schließlich thematisiert der neue Erlebnispark (Eröffnung: Juli 2009) in rund 1800 m Höhe die jenseitige Welt der Gegend. „Geisterberg“ heißt denn auch die Ansammlung von Kletterhügeln, Aussichtstürmen, Riesenrutschen, geheimnisvollen Höhlen und Luftschaukeln, die zart besaiteten Seelen entlang der Wanderwege durchs Reich der Berg- und Waldgeister manch mulmiges Gefühl verursachen.

Luft unter den Fußsohlen

In Großarl wiederum ist es ein neuer Klettersteig durch die Hüttschlager Wand, der all denen ein Jauchzen entlockt, die es lieben, nichts als Luft unter ihren Fußsohlen zu spüren. 150 m ist die Konstruktion lang, 120 m geht es in den Himmel. Apropos Himmel: Der Kapellen-Wanderweg, ebenfalls ein frisch eröffnetes Urlaubsangebot in Großarl, führt an zehn der schönsten Kapellen und Kirchen im Tal vorbei. Keine Zahl, die zufällig gewählt wurde: An jeder Kapelle wird ein Gebot aus der Bibel thematisiert und in einen ermutigenden Wunsch umgesetzt – spirituelle Wellness beim Wandern sozusagen.

Rodeln mit Aussicht

Noch einmal runter geht’s dann in Leogang. Doch zunächst geht’s rauf, auf 2000 m Höhe, an die Bergstation der Asitz Kabinenbahn. Dort beginnt die 400 m lange Sommerrodelbahn, die mitten durch die Pinzgauer Berge führt. Rennen mit Aussicht: Wer auf der Bahn gen Tal rast, bekommt nicht nur einen Geschwindigkeitsrausch. Der Ausblick auf das so genannte Steinerne Meer und die Leoganger Steinberge führt ebenfalls zum unschlagbaren Hochgefühl.

Informationen

Weitere Infos zum Salzburger Land:

salzburgerland.com

SalzburgerLand Card:

Die Bonuskarte ermöglicht in der gesamten Region kostenlosen Zugang zu über 190 Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen. 43 Euro kostet die 6-Tageskarte, 52 Euro die 12-Tageskarte, Kinder zwischen 6 und 15 Jahren zahlen nur die Hälfte. Und richtig lohnt sich die Card für kinderreiche Familien, denn ab dem dritten Kind ist die All-Inclusive-Card kostenlos.

 

Infos zum Hochseilgarten und zum „Tal der Spiele“:

saalbach.com

 

Zauchbach-Kraxl & Wasser-Gaudi:

altenmarkt-zauchensee.at

 

Klettersteig durch die Hüttschlager Wand und Kapellenwanderweg:

bergsteigerdoerfer.at

salzburgerland.com

 

„Geisterberg“ Gernkogel:

sanktjohann.com

 

Sommerrodelbahn in Leogang:

leoganger-bergbahnen.at

Nach oben