Österreich: Ein Land - viele Köche

„Land der Berge, Land am Strome, Land der Äcker, Land der Dome …“ schon der Beginn der österreichischen Nationalhymne erzählt von der Vielzahl der Regionen, vom Gebirge, den Gewässern und Getreidefeldern, die der vielfältigen österreichischen Küche ihre Grundlage und Rohstoffe liefern. Sie sind die Basis für kulinarische Höhepunkte, die sich vom Bodensee bis zum Neusiedler See, vom höchsten Gipfel der Alpen bis in die pannonische Tiefebene, in der einfachen Almwirtschaft wie im eleganten Gourmettempel finden. Und werden von den Spitzenköchen sehr unterschiedlich, aber immer köstlich interpretiert. Es lebe die Vielfalt!

Heinz Reitbauer jun.

Spitzenkoch aus Wien:

 Der junge Wiener Heinz Reitbauer jun. bekam das Talent zum Kochen in die Wiege gelegt: seine Eltern betreiben das Wirtshaus Steirereck am Pogusch in der Steiermark. Reitbauer bereiste die kulinarische Welt von Los Angeles bis Bangkok um jene Erfahrungen zu sammeln, die ihn heute in der Küche des Steirereck in Wien inspirieren.

Heinz Hanner

Spitzenkoch in Niederösterreich:

Die Nummer eins im Wienerwald: In Mayerling verwandelte Heinz Hanner das Ausflugslokal seiner Eltern in einen hochmodernen Stützpunkt des Genießertums. Ende der 1980er-Jahre begann sein kometenhafter Aufstieg im damaligen Restaurant Kronprinz, heute heißt das Anwesen schlicht Hanner – Restaurant, Hotel, Meetingpoint. Der 43jährige Visionär experimentiert in einer der innovativsten High-Tech-Küchen Europas mit Konsistenzen und Kontrasten und eröffnet neue Geschmackswelten.

Heino Huber

Spitzenkoch in Vorarlberg:

Heino Huber ist der Künstler vom Bodensee: Nach seiner Ausbildung in Österreichs Elite-Tourismusschule Schloss Klessheim verbrachte Huber seine Lehr- und Wanderjahre bei großen Kochlegenden in ganz Europa. 1994 übernahm er mit seiner Frau Bernadette das Deuring Schlössle und machte es zum stil- und kunstvollsten Gourmethotel Vorarlbergs. Heino Hubers Stärke liegt in einer klar strukturierten Küche, er liebt durchkomponierte Menüs, logisch aufgebaut und bis ins Detail durchdacht.

Dietmar Dorner

Spitzenkoch in der Steiermark:

Der gebürtige Voitsberger hat bei Lehrmeistern wie Eckart Witzigmann oder Heinz Winkler sämtliche Küchenstile studiert, um dann einen ganz eigenen zu finden: die „cuisine intuitive“. In seiner neuen Villa Falkenhof in Irdning kommen nun noch mehr Gäste in den Genuss seiner kulinarischen Intentionen, die nicht einfach nur Kochkunst, sondern perfektioniertes Handwerk sind – ein Produkt aus Emotionen, Träumen, Leidenschaft und Ideen. Spannend!

Nach oben