Badefreuden an Traumstränden: Malta und das Meer

Badefreuden an Traumstränden
Malta und das Meer

Badeurlaub hat auf Malta, Gozo und Comino im Frühling, Sommer und im Herbst Saison. Bis in den Oktober hinein können Sie zwischen Golden Bay und Blauer Lagune in den türkisblauen Fluten planschen.

Das Ferienparadies für Familien heißt Mellieha Bay und liegt im Nordosten der Insel. An Maltas längstem Sandstrand mit seinem flachen Wasser herrschen ideale Badebedingungen für Kleinkinder. Erwachsene können ins tiefere Wasser hinausschwimmen oder sich beim Wasserski, Segeln und Windsurfen vergnügen.

Alles Gold!

Alles Gold!

Dem goldenen Sand, der einen herrlichen Kontrast zum azurblauen Meer bildet, verdankt die im Nordwesten gelegene Golden Bay ihren Namen. Der ausgedehnte Strand ist ein Dorado für Sonnenanbeter, das Freizeitangebot für Aktivurlauber reicht von Parasailing bis Jetski-Fahren. Weniger touristisch geht es an der Ghajn Tuffieha Bay und der Gnejna Bay zu. Beide Sandstrände sind von der der Golden Bay aus gut zu Fuß zu erreichen.

Red. BG Air Malta

Mal gemütlich, mal quirlig

Mal gemütlich, mal quirlig

Klangvolle Namen wie Paradise Bay oder Armier Bay tragen zwei gemütliche Strände im Norden, gleich gegenüber der Nachbarinseln Gozo und Comino. Quirliges Strandleben ist an der St. George’s Bay garantiert; die Restaurants von St. Julians sind so nah, dass Urlauber sie beim kleinen Hunger zwischendurch ansteuern können.

Glasklares Wasser

Glasklares Wasser

Keinen goldenen Sand, aber umso klareres Wasser gibt es im St. Peter’s Pool. Breite Felsplatten säumen die Traumbucht im Südosten, ein bevorzugtes Ziel von Reisenden mit Sandkorn-Allergie. Was Capri die Blaue Grotte, ist Malta The Blue Grotto: Das Höhlenwunder mit Lichtspektakel wird per Boot von Wied iz-Zurrieq aus angefahren.

Badefreuden auf Gozo und Comino

Badefreuden auf Gozo und Comino

Rötlicher Sand, Sonnenschirme und mehrere Strandbars erwarten Sie an der Nordküste Gozos. Ramla Bay ist der beliebteste Strand auf Maltas Schwesterinsel. Wer an der San Blas Bay baden geht, muss sich allerdings seine Getränke selbst mitbringen, zu abgeschieden liegt der nette Sandstrand unterhalb der Ortschaft Nadur.

Maltas Schönster

Maltas schönster Strand

Glasklares Wasser gibt es in der Bucht von Marsalforn. Sie haben die Wahl zwischen einem kleinen Strand mit grobkörnigem Sand und Felsplateaus, die als erhöhte Sonnenliegen fungieren. Maltas schönster Badeplatz allerdings, da sind sich die Kenner einig, liegt zwischen dem Inselchen Comino und dem Felsen von Cominotto. Nirgendwo schimmert das Meer in so schönen Azurtönen wie in der Blauen Lagune, das Ziel zahlreicher Ausflugsboote aus Malta.

Text: Claudia Piuntek

Weitere Informationen

Mehr Informationen über Air Malta
» airmalta.com

Offizielles Tourismus-Portal für Malta, Gozo und Comino
» urlaubmalta.com


Offizielle Webseite der Insel Gozo (Englisch)
» gozo.gov.mt

Nach oben