... Panama-City: Endstation Sehnsucht

Gold, Glitzer, Gefahr

Panama, die Stadt mit den vielen Gesichtern. Die Ruinen von Panama Viejo, der „Goldenen“, 1519 gegründet, 1671 von den Piraten des Henry Morgan grausam geplündert, längst geschluckt von den Vororten der Millionenstadt. Oder die prachtvollen Stadtvillen und Handelskontore des kolonialen San Felipe, der zweiten Gründung, heftig mitgenommen von der Zeit, heute Restaurierungsprojekt und heruntergekommener Stadtteil. Der Kontrast: El Cangrejo, die glitzernde Geldmaschine der Konzerne und Banken. Im erneuten Gegensatz: die Elendsviertel El Chorrillo und Curundú, gefährlich für Ausländer bei Tag und Nacht.

Pflichtstopp am Kanal

Und vor allem ist da natürlich – der Kanal, die berühmte Wasserstraße, die unter so großen Schwierigkeiten erbaut wurde und 25 000 Arbeitern das Leben kostete. Die Fahrt zu den Miraflores-Schleusen (tgl. 9-17 Uhr), wo die vom Pazifik kommenden Schiffen auf ihrem Weg zum Atlantik (meist zwischen 8 und 10.30 Uhr) zum ersten Mal gehoben werden, ist Pflichtprogramm. Noch viel eindrücklicher ist es, selbst auf dem Kanal unterwegs zu sein, dank verschiedener Anbieter in Panama-City ab 100 $ zu erleben.

Heiß und pulsierend

Panama-City macht es seinen Besuchern nicht leicht. Tagaus, tagein die in die Knie zwingende Hitze, die Staus, die verschmutzte Luft, die bittere Armut und hohe Kriminalität in einigen Stadtteilen. Dagegen stehen das pochende, pulsierende Leben, die spektakuläre Lage zwischen Pazifikstränden und Regenwaldbergen, die faszinierende Geschichte der Stadt und ihre freundlichen Menschen. Rastloser, eindrucksvoller, betäubender kann der Auftakt zu einem Land kaum sein, zu seinen ungezähmten Wildnissen, dampfenden Regenwäldern, feinsandigen Stränden, schläfrigen Landstädtchen und unzähligen Inseln und Inselchen. Panama – Herausforderung und Sehnsuchtsziel zugleich.

Informationen

Übernachten:

Hotel Roma Plaza
150 Zi., Av Justo Arosemena, C 33 Este, Tel. 00507/227/38 44, Fax 37 11, hotelromaplaza.com
Gut gelegenes, freundliches (Business-)Hotel mit großen Zimmern, Pool und einem ordentlichen italienischen Restaurant.

Kanalausflüge:

Canal & Bay Tours
Tel. 00507/314/13 49, -13 50 oder 13 53, canalandbaytours.com
Einmal im Monat können Sie die Tour durch den kompletten Kanal buchen. Der Preis von 149 $ beinhaltet Frühstück, Mittagessen und Getränke. Teilstrecken für 99 $ werden jeden Sa gefahren (Abfahrt 7.30 Uhr in Balboa).

Webtipps:

Sicherheitshinweise Panama: auswaertiges-amt.de

Web-Cams vom Panamakanal: pancanal.com

Nach oben