Flucht in die Karibik: Sommer ahoi

Der ewige Sommer trägt pastell, er trägt türkis, weiß, blau – und ein breites Lächeln. Die Karibikinseln St. Vincent & The Grenadines, St. Kitts und Nevis sind echte Geheimtipps für alle, die mal wieder in Licht und Farbe baden wollen. Und im türkisgrünen Wasser vor schneeweißen Sandstränden.

St. Vincent & The Grenadines: Traum in Türkis
St. Kitts: Zuckerbaron auf Zeit
Nevis: Karibik in klein

St. Vincent & The Grenadines

Traum in Türkis

Vulkankegel im Urwald, einsame, weiße Traumstrände und als Diät Hummer und Rum: der verschlafene Archipel St. Vincent & The Grenadines zählt zu den lohnenswertesten Karibikgeheimtipps.
nach St. Vincent & The Grenadines

St. Kitts

Zuckerbaron auf Zeit

Einst versorgte St. Kitts das halbe britische Commonwealth mit Zucker. Heute regiert ebenfalls das süße Leben – zwischen historischen Fassaden und zu Luxushotels umgebauten Zuckermühlen.
nach St. Kitts

Nevis

Karibik in klein

Nevis hat alles, was eine karibische Insel braucht: einen Popstar, Zucker, einen Traumstrand und bunte Briefmarken. Dass es vom Nachbarn St. Kitts nicht loskommt, ist aber überhaupt nicht schlimm.
Nevis erleben

Nach oben