... Irische Pubs: Fiddle, Folk und Feten

 

Folk und Pop aus dem Nordwesten

Insbesondere die drei Grafschaften des Nordwestens, allen voran Donegal County, sind bekannt für ihre musikalische (Pub-)Tradition. Nicht nur Größen des Irish-Folk kommen aus der Region, auch andere, die zu Pop-Stars wurden wie die Sängerin Enya, stammen aus den Nordwest-Counties. Bei vielen dieser Künstler macht sich der große Einfluss des Folk – gespielt mit Fiddle, Blechflöte, Akkordeon und Bodhrán, einer Art Handtrommel – bemerkbar: Enya und Co. lassen ihre irischen Wurzeln deutlich in die moderne Pop-Musik einfließen.

Sessions zum Mitfeiern

Am schönsten ist es natürlich, wenn ganz plötzlich und spontan im Pub die Musik loslegt. Wer nicht darauf warten will, dass einer oder mehrere Gäste in Sangeslaune kommen, besucht eine der „Traditional Music Sessions“, die mit schöner Regelmäßigkeit besonders zwischen März und September stattfinden. Dann verwandeln sich viele Kneipen, Hotels oder auch Kunstzentren in notenberstende Sing- und Tanzschuppen – es wird gefiedelt und getrommelt, gejauchzt und geschluchzt, getanzt und gehüpft. Und wer nicht selber mitmachen will, der gerät allein schon durchs Zuschauen ins Schwitzen – garantiert!

Kilkenny - Biermetropole im Südosten

Südlich von Dublin liegt Kilkenny. Die Stadt ist bestens bekannt durch das gleichnamige Bier und die Tatsache, dass dort Irlands älteste Brauerei beheimatet ist. Kilkenny bietet aber außerdem eine Fülle von gemütlichen, traditionsreichen Pubs, in denen ein Pint lokales Bräu besonders gut schmeckt. Zu den besten Anlaufstellen gehören neben der Marble City Bar, einer der ältesten Bars der Stadt, auch der Syd Harkins Pub in der Rose Inn Street und das Little Andy´s. Alle drei sind traditionelle Irish Pubs, die in erster Linie erstklassiges Bier ausschenken. Dennoch verfügt jede Kneipe über einen besonderen Charme: Harkin´s lockt seine Besucher mit einem Billardtisch, Little Andy´s bietet hauptsächlich Live-Musik während die Marble City Bar mit seinen Speisen punktet - die Bar wurde sogar schon einmal mit dem Pub Lunch Award ausgezeichnet.

Nach oben