ERROR: Content Element type "tx_21torrcommunity_articletop" has no rendering definition!

Tunesien: Ambiente mit Tradition

Tunesien: Ambiente mit Tradition

Ein ähnliches Konzept verfolgt das Dar Dhiafa, das in der urtümlichen Altstadt von Erriadh abseits des Trubels auf der Urlaubs­insel Djerba gelegen ist. Seine zehn Zimmer und vier Suiten, die wie kleine, arabische Häuser anmuten, sind Jahrhunderte alt. Sie haben traditionelle, rustikale Eingangstüren aus bunt gestrichenem Holz und weiß verputzte Wände, auf denen die Metallleuchter Lichtinseln entstehen lassen. Die Einrichtung besteht aus verzierten Holzmöbeln, Sitzecken, zum Teil sogar aus gusseisernen Betten und Badewannen. In den Alkoven stehen Vasen, schlanke Teekannen und in den Gängen flackernde Kerzen. Durch die Fenster blickt man hinaus in Innenhöfe, in denen pinkfarbene Bougainvillen um die Wette blühen.

ERROR: Content Element type "tx_21torr_containers" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "tx_21torr_containers" has no rendering definition!

Relaxen an kleinen Pools

Relaxen an kleinen Pools

Hinter den dicken Mauern des Dar Dhiafa verbergen sich diverse Relaxzonen. Gleich in zwei Innenhöfen befinden sich kleine Pools. Sie sind umgeben von Liegen und Deckchairs aus Holz, Sonnenschirmen und steinernen Bänken mit Kissen, wie in solchen alten Wohnhäusern üblich. Es gibt Lesezimmer mit Sofas und gemütlichen Sesseln am Kamin, im Hammam duftet es nach Öl. Das Fusionrestaurant serviert mediterrane, lokale und jüdische Küche, denn das Hotel liegt in einer alten jüdischen Gemeinde.

Oman: Wüstenromantik am Strand

Oman: Wüstenromantik am Strand

Das 90 Autominuten östlich von Dubai in völliger Abgeschiedenheit gelegene Six Senses Hideaway Zighy Bay bietet die wohl ungewöhnlichsten letzten Anreisemeter: per Speedboat über das Meer oder mit einem Gleitschirm aus 290 m Höhe hinab von den Hajar Bergen, die die kleine Bucht umschließen. Von hier oben sehen die Poolvillen des vor kurzem eröffneten Sechs-Sterne-Resorts zwischen den Palmen noch ganz klein aus, deren Steinmauern gut in die karge Wüstenlandschaft passen. In Wirklichkeit hat selbst die kleinste Villa 247 m2, auf denen sich ein Haus mit einem Wohn-Schlaf-Zimmer, ein Innen- und Außenbad sowie ein Pool, Liegen und eine Sitzecke verteilen. Alles uneinsehbar von den Nachbarn, Wünsche erfüllt der Butler; privater geht's kaum.

Spa oder Spaziergang?

Spa oder Spaziergang?

 

Wer sein Refugium verlässt, hat weitaus mehr Optionen als einen Strandspaziergang zum nahen Fischerdorf. Der Spa mit neun Behandlungsräumen, thailändischen Masseurinnen, zwei Hammams und dem Fitnesscenter. Die Restaurants und Bars, darunter auch ein Weinkeller, bieten Private Dining in der eigenen Villa, am Strand oder hoch oben mit Blick über die Berge. Am Strand oder am großen Pool liegen, in den Werken der Bücherei schmökern. Besonders schön sind die Kochkurse, Mountainbike- und Tauchausflüge und Jeepsafaris zu den Bergdörfern.

Text: Andrea Bonder

Informationen

ÜBERNACHTEN

 
Riad Kniza
34 Derb l'Hotel, Bab Doukala, Marrakesch, Marokko, Tel. 00212/24/37 69 42, Fax 37 83 65, riadkniza.com
 
Dar Dhiafa
Dar Dhiafa, 4146 Erriadh, Djerba, Tunesien, Tel. 00216/75/67 11 66, Fax 67 07 93, hoteldardhiafa.com

Six Senses Hideaway Zighy Bay

Zighy Bay, Musandam Peninsula, Oman, Tel. 00968/26 73 55 55, Fax 26 73 55 56, sixsenses.com

Artikelübersicht

Nach oben