ERROR: Content Element type "tx_21torrcommunity_articletop" has no rendering definition!

Asien: Heimat der Spas

Das Six Senses Hideaway Hua Hin lässt für Erholungssüchtige keinen Wunsch offen. Das Resort an der thailändischen Golfküste hat keine Zimmer, sondern 55 Villen in sichtgeschützten, eigenen Gärten. Selbst in den „kleinsten“ Pool-Villen mit offenem Bad und Außendusche im Garten können die Gäste im fast 250 m2 großen Pool schwimmen, sich auf der Liege sonnen, im Sala – einem offenen Pavillon – dösen und nachts mit offener Villentür schlafen. Nicht weniger spektakulär ist der Earth Spa: In einem Lotusteich stehen neun halbrunde Behandlungshäuschen, die ein Feng-Shui-Meister konzipiert hat und die Traditionshandwerker aus Lehm, Reishülsen und Stroh gebaut haben. Die Häuschen sorgen auf natürliche Weise für wohlige Temperaturen, während die Gäste eine der zahllosen Massagen, Peelings, Packungen und Bäder genießen oder meditieren.

ERROR: Content Element type "tx_21torr_containers" has no rendering definition!

ERROR: Content Element type "tx_21torr_containers" has no rendering definition!

Ganzheitliche Behandlungen am Strand

Ganzheitliche Behandlungen am Strand

Kokospalmen, eine einsame Bucht, großzügige Bungalows an einem Hang und ein Pool bilden das Ambiente des Kamalaya. In dem Resort ganz im ruhigen Süden der thailändischen Urlaubsinsel Koh Samui können Urlauber sich ganz auf Körper und Geist konzentrieren. Der Zusatz „Wellness Sanctuary and Holistic Spa Resort“ ist Programm für all jene, die möchten. Angeboten werden Traditionelle Chinesische Medizin, Homöopathie, Ernährungsberatung, Ayurveda-Behandlungen, Entgiftungs- und Fastenkuren – von kompletten Abnehm-, Verjüngungs- und Entspannungskuren und Yoga-Workshops bis zum Personal Training in Tai Chi und Meditation ist alles möglich. Spätestens die entspannenden Klänge des australischen Didgeridoo und asiatische Klangschalen bringen die Erleuchtung ein ganzes Stück näher.

Wellnessdörfer in Fünf-Sterne-Resorts

Wellnessdörfer in Fünf-Sterne-Resorts

Die malaysischen und indonesischen Entspannungskünstler setzen noch einen drauf – und bauen ganze Spa-Villages. Das Pangkor Laut Resort, auf einer Privatinsel vor der Westküste Malaysias gelegen, bringt seine Wellness-Gäste abseits des Hotelbetriebs unter. Im Spa-Village wohnen die Urlauber über dem Wasser in großen, hölzernen Stelzen-Villen mit Sonnenterrasse und überdimensionalen Badewannen; geschwommen wird im 50-m-Pool direkt am Strand. Die Behandlungen beginnen mit einem 45-minütigen Baderitual aus Fußbad, lokalen und japanischem Reinigungen, dem Eintauchen in ein heißes Becken und einem Peeling. Die Behandlungen stammen aus der Region und sind entweder malaysisch, chinesisch oder indisch (ayurvedisch). Dasselbe Konzept bietet das neue Schwesterhotel Spa Village Resort Tembok Bali an der Nordostküste der indonesischen Götterinsel, das balinesische Anwendungen anbietet. Ein 75-jähriger Heiler gibt sogar Kurse in Philosophie, balinesischen Massagetechniken und Heilkunde.

Text: Andrea Bonder

Informationen

Übernachten:

Six Senses Hideaway Hua Hin
9/22 Moo 5 Paknampran Beach, Hua Hin, Thailand
Tel. 0066/32/61 82 00, Fax 61 82 01
evasonhideaways.com

Kamalaya
102/9 Moo 3, Laem Set Road, Koh Samui, Thailand
Tel. 0066/77/42 98 00, Fax 42 98 99
kamalaya.com

Pangkor Laut Resort
Pulau Pangkor Laut, Malaysia
Tel. 0060/5/699 11 00, Fax 699 12 00
pangkorlautresort.com
spavillage.com

Spa Village Resort Tembok Bali
Jalan Singaraja-Amlapura 100, Bali, Indonesien
Tel./Fax 0062/362/320 33
spavillage.com

Nach oben