Les Calanques: Wilde Küste

Bus zur Pinien-Beach? Wer sich im Zentrum von Marseille in den Linienbus setzt, und zur Campus-Universiät Luminy hochrollt, spürt von Strand und Pinien noch nicht allzu viel. Lebhaft wird auf den Nachbarsitzen übers nächste Examen gequatscht und erst recht über die süßesten Assistenten der Saison. An Wanderungen und einsame Meeresbuchten scheinen die Studentinnen im Moment jedenfalls nicht zu denken.

Brüllende Hitze, blaugrünes Meer

Brüllende Hitze, blaugrünes Meer

Abschrecken lassen sollte man sich von den haarsträubenden Schilderungen des Krimi-Schriftstellers aber nicht. Und ebenso wenig von der brüllenden Hitze, die sich jetzt, im Sommer, über das karstige Terrain des Wanderweges legt. Denn der Lohn stellt sich schon nach einer knappen Stunde ein. Blaugrün leuchtet das Mittelmeer durch die Pinien herauf, bildet im Verlauf der spektakulär zerrissenen Küste immer neue, enge Buchten – perfekt fürs Schwimmen und Planschen in geschützten Naturbecken.

Nach oben