Europa: Naturwundern auf der Spur

Neben pulsierenden Städten und moderner Architektur hat Europa auch wunderschöne, echte Wildnis zu bieten, angefangen bei den Bergketten der Pyrenäen bis hin zum Schwarzwald. Eine Reise zu diesen Zielen bietet eine Fülle von interessanten und vielfältigen Motiven.

Europäer haben im Gegensatz zu den meisten anderen Nationen ein sehr entspanntes Verhältnis dazu, fotografiert zu werden. Allerdings gilt auch hier wie für die meisten Kontinente, dass man vor dem Fotografieren von Personen stets zunächst um Erlaubnis fragen sollte. In einigen Ländern gelten diesbezüglich striktere Regeln.

Beim Einweisen der "Fotomotive" für die richtige Platzierung im Bild sollte man darauf achten, nicht mit dem Finger, sondern nur mit der ganzen Hand zu zeigen. In vielen Teilen Europas gilt es als unanständig, mit dem Finger auf jemanden zu zeigen.

 

Edströms Top-Tipp

Denken Sie bei Porträtaufnahmen stets an die Augen der fotografierten Person. Sie sollten nach Möglichkeit irgendeine Art von Reflexion zeigen – mit einem Glanz oder Schimmer, und sei er noch so winzig, wirkt ein Porträt viel lebendiger.

 

« Zur Übersicht

  • Seite 5 von 5
Nach oben