Die besten Tipps für bessere Urlaubsbilder (3/3)

Wer eine Reise tut, hat viel zu erzählen. Und – dank der Digitalfotografie – meistens noch mehr zu zeigen. Will man dann aber seine Urlaubsfotos den Daheimgebliebenen präsentieren, kommt beim Publikum oft keine rechte Begeisterung auf.

Mit Kreativität und ein kleines bisschen Übung gelingen schon schnell deutlich bessere Fotos. Wir geben ein paar einfache Tipps, mit denen die nächste Fotoausbeute garantiert so interessant und spannend wird wie die Reise selbst.

Nach der Reise

Wieder daheim, heißt es erst mal: Fotos sichten und – bestenfalls mit Datum und Reiseziel versehen – archivieren. Je nach Geschmack können die Fotos auch bearbeitet werden, hier können kleine Verbesserungen wie die Optimierung von Kontrasten oder ein geringfügig anderer Bildausschnitt bereits große Wirkungen erzielen.

Für die Präsentation der Urlaubsbilder mit Hilfe einer Diashow gilt: Weniger ist mehr. Zeigen Sie möglichst wenige Fotos (maximal 10% aller geschossenen Aufnahmen). Sie sollten zu jedem Foto auch etwas erzählen können. Beschränken Sie sich nach Möglichkeit auf ein Foto pro Motiv, bei wichtigen Motiven können Sie auch zwei Bilder auswählen. Und schließlich sollten Sie bei der Auswahl der präsentierten Bilder auch auf Ihr Publikum eingehen.

Infos

 

Das Objektiv für jede Situation: Tamron AF 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC PZD

 

Das Tamron 18-270mm VC PZD ist der perfekte Begleiter in allen fotografischen Situationen. Seine Kompaktheit und sein geringes Gewicht machen es zu einem idealen Reisebegleiter. Das Objektiv deckt nicht nur einen atemberaubenden Brennweitenbereich vom Weitwinkel für Landschaftsaufnahmen bis zum Tele für Close-Ups ab, sondern ermöglicht mit einem Abbildungsmaßstab von 1:3,8 zudem leichte Makrofotografie, um auch die kleinen Dinge des Lebens groß rausbringen zu können.

  • Bildwinkel 75-6

  • Brennweite 18 - 270 mm

  • Gewicht 450 g

  • Leise, präzise und außerordentlich schnelle Autofokussierung durch neu entwickelten Piezo Ultraschallmotor

  • Überarbeitete Vibration Compensation ( VC) Bildstabilisierung für verbesserte Effektivität und außergewöhnliche Kompaktheit des Objektivs

» Mehr Infos über das Tamron-Objektiv



Weitere spannende Reportagen:

» Das große Foto-Special (Übersicht)
» Rund um Tiefenschärfe & Objektive: Das Foto-Quiz mit Gewinnspiel
» Unglaubliches Indien: Eine spontane Foto-Tour

« Zur Übersicht

  • Seite 4 von 4
Nach oben