Eine Region, elf Kantone, ganzjährig angenehme Temperaturen und dank internationalem Flughafen eine problemlose Anreise: Guanacaste ist als nordwestlichste Region Costa Ricas ein Highlight für Natur- und Abenteuerfreunde ebenso wie für Feinschmecker und Kulturliebhaber. Gerade einmal knapp 325.000 Einwohner verteilen sich auf der Halbinsel. Dafür findest du umso mehr unberührte Natur, Tiere und noch mehr Abenteuer – und einen faszinierenden Umgang mit Klima und Umwelt.

Tauche ein in die faszinierende Vielfalt Guanacastes - und gewinne mit etwas Glück einen MARCO POLO Reiseführer Costa Rica.

Abenteuer, Strand und Wildlife

Bist du der Typ für Bettenburgen, überfüllte Sonnenliegen und All-inclusive-Buffet? Nein? Das haben wir uns gedacht. Deswegen ist unser Tipp für dich: Tritt deine Reise nach Costa Rica und hier besonders in die Region Guanacaste an. Denn dort erwartet dich das absolute Gegenteil.

Guanacastes Dreiklang erleben

Kulturell und kulinarisch

Ein entspannter Flug nach Liberia, die Hauptstadt von Guanacaste, oder eine bequeme Anreise im Auto und schon kann der Urlaub in Costa Ricas Sonnenregion beginnen. Das Land ist eines der fortschrittlichsten in ganz Lateinamerika und beweist dies unter anderem durch seine schon seit den 1950er Jahren stabile Demokratie oder seinen zu fast 100 Prozent regenerativ erzeugten Strom. Doch bei aller Innovation, Costa Rica und die Region Guanacaste haben ebenfalls eine interessante Geschichte, die du auf deiner Reise erkunden kannst.

Guanacaste genießen

Nach oben