Dummy Title http://example.com en-gb TYPO3 News So, 02 Okt 2022 12:42:08 +0200 So, 02 Okt 2022 12:42:08 +0200 TYPO3 EXT:news Tiny House: Übernachten im Trojanischen Pferd /reise-news/detail/tiny-house-uebernachten-im-trojanischen-pferd.html MARCO POLO Redaktion 94 2022-09-23T08:00:00+02:00

Tiny House: Übernachten im Trojanischen Pferd

Urlaub in Belgien

MARCO POLO Redaktion

Urlaub in Belgien

Es ist eines der wohl der märchenhaftesten Hotels der Welt: das La Balade Des Gnomes in der Nähe des pittoresken belgischen Städtchens Durbuy. Hier hat der Architekt Dominique Noel eine regelrechte Traumfabrik geschaffen, in der die Gäste zwischen Weltraumzimmer, Mondlandschaft oder eben Trojanischem Pferd wählen können. Auch ein Troll-Zimmer kann bezogen werden. Es ist stilecht mit einem kleinen Bach ausgestattet, in dem sich Goldfische tummeln. Wer lieber mit einer Meerjungfrau das Zimmer teilen möchte, kann selbst das: Sie „schwimmt“ in einem Pool, der sich im Yacht-Zimmer befindet.  
Zu seinem ungewöhnlichen Hotel ließ sich Noel bei Reisen rund um den Globus inspirieren. Beim Bau achtete der Belgier jedoch nicht allein auf multikulturelle Einflüsse, sondern auch auf die Verwendung natürlicher Materialien. Vor allem Holz und Naturstein wurden für das beeindruckende Zusammenspiel aus natürlicher Substanz und märchenhafter Verspieltheit verbaut. Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt - direkt neben seinem Hotel führt Noel ein eigenes Restaurant: das La Gargouille.
 

Von MARCO POLO Redaktion

© MARCO POLO
]]>
Die Sisi-Straße - auf den Spuren der Kaiserin /reise-news/detail/italien-die-sisi-strasse-auf-den-spuren-der-kaiserin.html 822 2022-09-16T15:00:00+02:00

Die Sisi-Straße - auf den Spuren der Kaiserin

Italien

Italien

Elisabeth, Kaiserin von Österreich und Königin von Ungarn, war eine der gebildetsten und interessantesten Frauen ihrer Zeit. Noch heute fasziniert sie Menschen in den Filmen von Xaver Schwarzenberger oder dem Musical "Elisabeth" und wird als zeitlose Ikone verehrt. Doch wer war sie wirklich? Auf der Sisi-Straße kann man den Versuch unternehmen, der schönen und geheimnisvollen Kaiserin näher zu kommen. Die Kulturroute umfasst Stationen in Deutschland, Ungarn, Österreich, der Schweiz, Griechenland und Italien. Sie führt an Schlössern, Gärten, Plätzen und Landschaften vorbei, die Stationen in Sisis Leben markieren. In Italien kann man zwischen Meran und der malerischen Hafenstadt Triest den Wegen der Kaiserin folgen.
Auf Spurensuche in Meran
Die Spurensuche beginnt in Meran, am nördlichsten Punkt der Sisi-Straße innerhalb von Italien. In den Jahren 1870 und 1889 hatte Sisi dort, im milden Klima Südtirols, den Winter verbracht. Ihre Aufenthalte machten Meran zu einem berühmten Kurort. Sie wohnte in Schloss Trauttmansdorff, wo heute eine Dauerausstellung an ihren Aufenthalt erinnert. In den zauberhaften Gärten von Schloss Trauttmansdorff kann man auf ihren Pfaden wandeln und die Natur genießen. Die 2001 neu eröffneten, botanischen Gärten verbinden Kunst und Natur gleichermaßen und begeistern durch ihren mediterranen Flair und die unglaubliche Pflanzenvielfalt. Jede Saison laden neue Aktionen und Programme zum Erleben und Genießen ein. Nicht umsonst wurde der Wintersitz der Kaiserin im Jahre 2005 zum "schönsten Garten Italiens" gekürt.
Auf den Wegen der Kaiserin von Meran bis Triest
Entlang der Dolomiten führt der Weg weiter nach Levico Terme, eine Gartenstadt im Stil der k. und k. Donaumonarchie. Das Imperial Grand Hotel diente bereits der kaiserlichen Familie als Sommerresidenz und lädt Sisi-Fans zum Verweilen ein. Im weiteren Verlauf gelangt man über Padua und Venedig zur Adria-Küste und zum Schloss Miramare. Von 1869 bis 1896 hat sich die Kaiserin 14-Mal hier aufgehalten. Nicht nur das Traumschloss an der Adria, sondern auch der Schlosspark ist äußerst sehenswert. Das in Sichtweite von Schloss Miramare gelegene Triest, ist der südlichste Punkt der Sisi-Straße. In der malerischen Hafenstadt sieht man vor dem Hauptbahnhof das Elisabeth-Denkmal und auch die Austern, die Sisi gerne aß, werden noch heute im Golf von Triest gezüchtet.

von MARCO POLO News-Redaktion

© MARCO POLO
]]>
Die besten Plätze in den Alpen, um Murmeltiere zu beobachten /reise-news/detail/die-besten-plaetze-in-den-alpen-um-murmeltiere-zu-beobachten.html Solveig Michelsen 4900 2022-09-09T08:52:00+02:00

Die besten Plätze in den Alpen, um Murmeltiere zu beobachten

Alpensafari

Solveig Michelsen

Alpensafari

Allgäu Im Allgäu fühlen sich Murmeltiere anscheinend besonders wohl. So kann man die putzigen Nager vielerorts antreffen. Allerdings muss man dafür meist ein bisschen wandern, denn unter 900 Meter Höhe ist es ihnen zu heiß. Je höher man hinaufkommt, desto länger verlassen sie bei warmen Temperaturen ihren Bau. Rund um die Rappenseehütte, die Kemptner Hütte, die Mindelheimer Hütte und die Fiederepasshütte bestehen gute Chancen auf eine Sichtung. Auch um die Bärgündele Alpe und die Zipfelsalpe treiben sich einige herum. Da die meisten Tiere sehr scheu sind: Fernglas nicht vergessen! Berchtesgadener Land
Die Büchsenalm am Jenner trägt auch den Beinamen „Murmeltieralm“. Hier gibt es eine fast 100%ige Sichtungsgarantie. Mit etwas Glück sieht man sie dann die rund 10-15 Kilogramm Hau aus ihrem Winterbau heraustragen, der für den Sommer geputzt und rein gemacht wird. Auch rund ums Kärlingerhaus laufen Murmeltiere den Wanderern schon mal über den Weg. Dachsteingebiet Teilweise recht zahm sind die „Mankeis“, wie man die Murmeltiere in Österreich auch nennt, rund um die Bachlalm bei Filzmoos. Diese liegt am Salzburger Almenweg und bietet außerdem eine wunderschöne Aussicht auf das Dachsteinmassiv. Mit viel Geduld kann man die Nager der dort lebenden Kolonie mit Karotten aus ihrem Bau locken – ein Erlebnis für die ganze Familie. » Mehr spannende MARCO POLO Reise-News von Solveig Michelsen

© MARCO POLO
]]>
Die 5 besten Orte, um mit Delfinen zu schwimmen /reise-news/detail/die-besten-orte-um-mit-delfinen-zu-schwimmen.html Solveig Michelsen 1974 2022-08-25T08:05:00+02:00

Die 5 besten Orte, um mit Delfinen zu schwimmen

Reisetipp

Solveig Michelsen

Reisetipp

Touristen sei oft nicht bewusst, welche Grausamkeiten sich hinter dem scheinbaren Urlaubsspaß verbergen, schreibt Pro Wildlife. Zum Beispiel kaufen Delfinarien in Urlaubsländern wie Thailand, Ägypten und Tunesien aus der berüchtigten japanischen Delfinjagd in Taiji die schönsten Tiere für sechsstellige Dollarbeträge, die übrigen werden getötet. In den Delfinarien werden sie dann in viel zu kleinen Becken gehalten – ein Delfin bräuchte einen 850 Meter langen Pool, um eine Minute frei schwimmen zu können! Deshalb sollte bei der erkauften Begegnung mit den verspielten Tieren darauf geachtet werden, dass diese in Freiheit stattfindet. Wir haben 5 Orte herausgesucht, an denen du am besten mit Delfinen schwimmen kannst:

Mit Delfinen schwimmen auf Pico, Azoren

Ein Schwimmen mit frei lebenden Delfinen wird auf der Insel Pico geboten. Mit dem so genannten „Soft Encounter“ wird eine behutsame Begegnung zwischen Mensch und Tier unterstützt. Auch die Gesellschaft zur Rettung der Delfine kann dies guten Gewissens empfehlen.

Mit Delfinen schwimmen in Kaikoura, Neuseeland

An der Ostküste der Südinsel plantschen vor Kaikoura rund 200 Schwarzdelfine im Wasser. Mit Dolphin Encounter kann man sie beim Schwimmen beobachten oder mit Ihnen im Wasser spielen. Zum Schutz der Delfine beschränkt das Department of Conservation die Teilnehmerzahl, deshalb ist rechtzeitiges Anmelden empfehlenswert.

Mit Delfinen schwimmen in Nelson Bay, Australien

Nelson Bay hat sich dem Buckelwal- und Delfintourismus verschrieben. Die Ausflugsboote werben mit „99% Dolphin Sight Guarantee“, vertreiben mit ihrem regen Fahrplan die Tümmler aber auch schon mal. Wer's etwas ruhiger mag, dem sei Muttonbird Island an der Spitze von Coff's Harbour ans Herz gelegt, ein hervorragender Aussichtspunkt hoch oben über dem Meer. Für näheren Kontakt empfiehlt sich Tin Can Bay (südlich von Fraser Island), wo die fast schon zahmen Delfine täglich gegen 7 Uhr morgens von zahlreichen Tierfreunden gefüttert werden.

Mit Delfinen schwimmen in Eilat, Israel

In Eilat gibt es das Dolphin Reef, eine ökologische Delfinanlage, die in den 1990er-Jahren eröffnet wurde. In dem weltgrößten Meeresgehege (mehr als 12.000 Quadratmeter) leben acht Delfine, mit denen man nach Voranmeldung schwimmen kann.

Mit Delfinen schwimmen in Molat, Kroatien

"Adriatic Dolphin Research" gewährt einen spannenden Einblick in die Welt der Delfine mittels einer Kajaktour durch die kroatischen Gewässer. Eine weitere Möglichkeit, hautnahen und unvergesslichen Kontakt zu den Tümmlern zu bekommen, besteht über einen unbezahlten Arbeitseinsatz. So bietet zum Beispiel die Wildlife-Station auf Filicudi (Liparische Inseln) die Option „Volunteer Work“ für Menschen, die sich um kranke Meeresschildkröten und Delfine kümmern möchten.

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

Erstfassung von Solveig Michelsen
 

© MARCO POLO
]]>
Was du für deinen Thailand Urlaub wissen musst /reise-news/detail/einreisebestimmungen-thailand.html Hannah Hülsmann 5784 2022-08-11T06:12:00+02:00

Was du für deinen Thailand Urlaub wissen musst

Einreise Thailand 2022

Hannah Hülsmann

Einreise Thailand 2022

Das Königreich Thailand hat die Covid-19-Pandemie derzeit weitgehend unter Kontrolle. Die Fallzahlen sind deutlich niedriger als in Deutschland. Für all diejenigen, die Fernreisefieber spüren und dem kalten deutschen Winter entfliehen möchten, haben wir tolle Nachrichten: Stand jetzt ist ein Thailand Urlaub 2022 nahezu hürdenlos möglich. Die perfekte Jahreszeit für einen Thailand Urlaub liegt zwischen Dezember und Februar. Das musst du jetzt wissen:

Kein Thailand Pass mehr nötig!

Seit dem 1. Juli 2022 ist eine vorherige Registierung ber die Thailand-Pass-App nicht mehr nötig, um nach Thailand einzureisen. Auch eine Corona-Krankenversicherung ist keine Pflicht mehr für einen Thailand Urlaub 2022.

Impfung ODER negativer Test!

Reisende ab 18 Jahren müssen aber nach wie vor für die Einreise nach Thailand entweder eine vollständige Impfung oder einen negativen Corona-Test vorlegen. Die letzte erforderliche Impfung muss dabei mindestens 14 Tage zurückliegen. Anerkannt werden alle in Deutschland verwendeten Impfstoffe. Ungeimpfte benötigen für einen Thailand Urlaub 2022 einen negativen Test, der bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf. Anerkannt wird sowohl ein PCR-Test als auch ein Antigen-Schnelltest. Für Kinder und Jugendliche entfällt jegliche Nachweispflicht, wenn sie mit einem Erziehungsberechtigten reisen.

Freies Reisen

Am 1. Juli 2022 wurde ebenso die Maskenpflicht im Freien abgeschafft. In Innenräumen und bei großen Menschenansammlungen muss weiterhin eine Maske getragen werden. Nach der Einreise gibt es keine Test- und Quarantänepflicht mehr und du kannst sofort mit dem Urlaub loslegen. Solltest du allerdings während deines Thailand Urlaubs positiv getestet werden, erfolgt auch bei vollständiger Impfung eine Isolierung in einem Quarantäne-Hotel.

Also worauf wartest du noch? Auf nach Thailand!

Wir wir alle gelernt haben, ist eine Pandemie äußerst dynamisch, weshalb sich Einreisebestimmungen vom einen auf den anderen Tag ändern können. Informiere dich deshalb für deinen Thailand Urlaub 2022 zusätzlich bei den offiziellen Stellen Thailands, zum Beispiel auf der Website der Thailändischen Botschaft oder auf der Seite des Auswärtigen Amtes

» Weitere Top Reiseziele im Januar

» Notfall im Ausland? Hier hilft die Botschaft weiter

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News

von Hannah Hülsmann

© MARCO POLO
]]>
Die drei gefährlichsten Städte Deutschlands /reise-news/detail/die-drei-gefaehrlichsten-staedte-deutschlands.html Hannah Hülsmann 3280 2022-08-08T08:35:00+02:00

Die drei gefährlichsten Städte Deutschlands

Kriminalitätsrate

Hannah Hülsmann

Kriminalitätsrate

Kriminelle gibt es überall, Straftaten werden sowohl auf dem Land als auch in der Stadt verübt. Dennoch sind Städte im Durchschnitt wesentlich gefährlicher als die ländlichen Gefilde. Jedes Jahr gibt das Bundeskriminalamt die polizeiliche Kriminalstatistik heraus und wagt somit ein Ranking über die gefährlichsten Städte Deutschlands, basierend auf gemeldeten Straftaten. Dabei werden Großstädte ab 100.000 Einwohnern verglichen und Straftaten wie Diebstahl, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Drogendelikte oder Morde, aber auch digitale Straftaten wie Online-Betrug, Urheberrechtsverletzungen und Computerkriminalität im Allgemeinen miteinbezogen.

Hier kommen die Ergebnisse aus 2022, die die gefährlichsten Städte aus dem Jahr 2021 zeigen:

Platz 1 der gefährlichsten Städte Deutschlands: Berlin

Obwohl Berlin in Sachen Straftaten einen Rückgang von 4 Prozent im Vergleich zu 2020 zu verzeichnen hat, bildet die Hauptstadt die Spitze im Ranking der gefährlichsten Städte Deutschlands. Demzugrunde liegen 482.127 vom BKA erfasste Fälle, was 13.158 Fällen pro 100.000 Einwohner entspricht.

Platz 2 der gefährlichsten Städte Deutschlands: Frankfurt am Main

Dicht dahinter folgt die hessische Metropole Frankfurt am Main mit 12.622 erfassten Straftaten auf 100.000 Einwohner. Zwar wurden bei der Frankfurter Polizei immer noch insgesamt 96.449 Straftaten gemeldet, doch auch diese Zahl zeigt einen Rückgang von 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Sowohl Berlin als auch Frankfurt sind damit ein Stück sicherer geworden. Übrigens lag Frankfurt am Main noch bis 2020 auf Platz 1 der gefährlichsten Städte Deutschland, bis Berlin die Spitze erobert hat.

Platz 3 der gefährlichsten Städte Deutschlands: Hannover

Niedersachsens Landeshauptstadt Hannover scheint sich den dritten Platz der gefährlichsten Städte Deutschlands reserviert zu haben, denn auf diesem Platz gab es in den vergangenen Jahren keine Veränderung. Etwas überraschend, aber mit insgesamt 63.578 gemeldeten Straftaten kommen in Hannover statistisch 11.905 Delikte auf 100.000 Einwohner.

Die folgenden Plätze der gefährlichsten Städte Deutschlands belegen Halle an der Saale, Bremen und Leipzig.

» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News Von Hannah Hülsmann

© MARCO POLO
]]>
Die längsten Strände der Welt /reise-news/detail/die-laengsten-straende-der-welt.html 2008 2022-07-13T11:50:00+02:00

Die längsten Strände der Welt

Reisetipp

Reisetipp

1. Praia do Cassino, Brasilien: 254 Kilometer
Von der einsamen Spitze der Liste der längsten Strände der Welt grüßt der Praia do Cassino in Brasilien. Zwischen  Molhes da Barra und Barra do Chuí erstreckt er sich auf unglaublichen 254 Kilometern und eignet sich bestens zum Wandern und Surfen. Auch Angler kommen hierher, aber auf der Länge verlaufen sich die Menschen schnell, sodass man weite Teile für sich ganz allein hat.
2. Padre Island, USA: 210 Kilometer
Den zweitlängsten ununterbrochenen Strand findet man auf einer Insel, die dem Bundesstaat Texas vorgelagert ist: Padre Island, eine lange, sehr schmale Sanddüneninsel, die vom Festland durch die Laguna Madre getrennt ist.
3. Ninety Mile Beach, Australien: 151 Kilometer
Leider noch weiter weg befindet sich der Drittplatzierte unter den längsten Stränden der Welt, der Ninety Mile Beach im Südosten Australiens. Auch er ist aufgrund der tosenden Brandung und straken Strömungen nur an wenigen Stellen zum Baden geeignet. Lange Sanddünen trennen zahlreiche Lagunen und Seen vom Meer ab und bilden damit den „The Lakes“-Nationalpark.
4. Cox's Bazar Beach, Bangladesch: 125 Kilometer
Dieser Strand ist nach Bangladeschs größtem Badeort benannt: Cox's Bazar. Und der wiederum nach einem britischen Offizier. Bei Touristen ist er sehr beliebt, eignet er sich doch zum Baden, Surfen, Bootfahren und vielem mehr. Auch das Strand- und Partyfeeling kommt nicht zu kurz.
5. 75 Mile Beach, Australien: 121 Kilometer
Nur wenig kürzer ist der rund 121 Kilometer zählende 75 Mile Beach auf der größten Sandinsel der Welt: Fraser Island im Bundesstaat Queensland. Besonders gerne genutzt wird dieser Strand für Fahrten mit dem Geländewagen – Touristen aus der ganzen Welt kommen dafür hierher.
» Mehr spannende MARCO POLO Reise-News
Erstfassung von Solveig Michelsen

]]>