0

Schlangen, Schildkröten und Wanzen: Die vietnamesische Küche ist exotisch

Schlangen, Schildkröten und Wanzen: Die vietnamesische Küche ist exotisch

Hochgeladen am 16.12.2014 von MPRedaktion auf Marco Polo

Für westliche Standards eher ungewöhnliche Speisen sind gekochte Hühnerfüße, Heuschrecken, Wanzen, frittierte Taranteln, Schlangen, Fischblasen oder auch gekochte Entenembryos. Die vietnamesische Spezialität Balut ist ein ausgebrütetes und gekochtes Enten- oder Hühnerei. Der Embryo ist hierbei in der Regel 19 Tage alt. Der deutlich sichtbare Körper wird nach 20- bis 30-minütiger Garzeit aus der Schale gepellt und zusammen mit etwas Salz, Essig oder Sojasauce verspeist. © earleliason, iStock

Stichworte:


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben