0

Abu Dhabi und Dubai sind die Metropolen der VAE

Abu Dhabi und Dubai sind die Metropolen der VAE

Hochgeladen am 19.01.2018 von MPRedaktion auf Marco Polo

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind eine Föderation von sieben Emiraten: Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain. Sie schlossen sich 1971 zusammen. Die Hauptstadt ist Abu Dhabi, die größte Metropole jedoch Dubai mit seinen rund 2,3 Millionen Einwohnern. Während insbesondere Dubai als vergleichsweise liberal gilt, sieht die Lage etwa in Schardscha ganz anders aus. Es gilt als das konservativste der Emirate. Alkoholgenuss ist hier auch Ausländern strikt verboten. Der Besitz und Konsum von Drogen wird in den VAE allgemein hart bestraft. Selbst für geringste Mengen von unter einem Gramm drohen langjährige Haftstrafen, wie das Auswärtige Amt warnt. Bei einem Strafverfahren wird unter Umständen der frühere Konsum von Drogen durch Bluttests festgestellt und dann geahndet.

Stichworte: , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben