0

Bloß nicht! in Peking: Ohne chinesische Adresse losziehen

Bloß nicht! in Peking: Ohne chinesische Adresse losziehen

Hochgeladen am 27.07.2012 von MPOnlineRedaktion auf Marco Polo

Bloß nicht! in Peking: Ohne chinesische Adresse losziehen Wer in China kein Chinesisch kann, ist so gut wie Analphabet und taubstumm. Auch Chinesen, die Englisch sprechen, kennen selten die englischen Namen der Hotels, die mit den chinesischen Namen oft keinerlei Ähnlichkeit haben. Gehen Sie daher nie los, ohne sich die chinesisch geschriebene Adresse Ihrer Herberge mitzunehmen. .

Stichworte: ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben