0

Der Royal Botanic Gardens ist der größte von drei botanischen Gärten von Sydney

Der Royal Botanic Gardens ist der größte von drei botanischen Gärten von Sydney

Hochgeladen am 22.12.2014 von MPRedaktion auf Marco Polo

1816 wurde der Royal Botanic Gardens eigentlich als Gemüsegarten angelegt. Heute finden sich hier zahlreiche Pflanzen aus dem südpazifischen Raum, ein Rosengarten, ein Tropenzentrum und diverse Wüstengewächse – der Eintritt ist hier übrigens frei. Ganz in der Nähe ist auch der berühmte Sandstein-Felsen „Mrs Macquarie’s Chair“ zu finden, von welchem aus sich spektakuläre Blicke über den Hafen eröffnen. © bjeayes, iStock

Stichworte:


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben