0

Der schillernde Exportschlager K-Pop hat auch eine dunkle Seite

Der schillernde Exportschlager K-Pop hat auch eine dunkle Seite

Hochgeladen am 16.01.2018 von MPRedaktion auf Marco Polo

Spätestens der Sänger Psy hat die koreanische Musikszene weltweit bekannt gemacht. Das Musikvideo zu seinem Megahit „Gagnam Style“ erreichte 2012 als erster Clip in der Geschichte der Plattform YouTube die Marke von einer Milliarde Klicks. Südkoreanische Popmusik – K-Pop genannt – hat mittlerweile auch in westlichen Ländern und in der arabischen Welt viele Anhänger. Insbesondere die sorgfältig zusammengestellten Boybands mit ihren aufwändigen Choreografien und dem durchgestylten Image versetzen Fans in Entzückung. K-Pop ist ein riesiges Geschäft. Die Sänger werden oft schon sehr jung rekrutiert, gedrillt und nicht selten von ihren Managern ausgebeutet. Im K-Pop wie in der traditionelleren Musik des Landes spielen langsame, sentimentale Lieder eine große Rolle.

Stichworte: , , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben