0

Bloß nicht an der Costa Brava: Rasen

Bloß nicht an der Costa Brava: Rasen

Hochgeladen am 11.07.2012 von MPOnlineRedaktion auf Marco Polo

Bloß nicht an der Costa Brava: Rasen Spanien ahndet Verkehrsdelikte mit den wohl härtesten Strafen in Europa. Wer auf der Autobahn mehr als 200 km/h auf dem Tacho hat oder in geschlossenen Ortschaften über 110 km/h fährt, muss nicht nur mit hohen Geldstrafen, sondern auch mit Freiheitsentzug von drei bis sechs Monaten rechnen. Das Gleiche gilt für Alkoholsünder, die mit mehr als 1,2 Promille am Steuer erwischt werden. Auch Falschparken wird streng geahndet. .

Stichworte: ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben