0

Frikadellen werden in Schweden als „Bullar“ bezeichnet

Frikadellen werden in Schweden als „Bullar“ bezeichnet

Hochgeladen am 12.03.2015 von MPRedaktion auf Marco Polo

Fisch- („Fiskbullar“) oder Fleischklöße („Köttbullar“) sind die schwedische Variante der Frikadelle und werden gern mit Kartoffeln und Preiselbeermarmelade genossen. In Schweden mag man es übrigens, was das Würzen angeht, simpel. Gerichte werden mit Pfeffer und Salz und höchstens noch mit etwas Petersilie abgeschmeckt. © rez-art, iStock

Stichworte:


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben