0

Um den See Loch Ness im schottischen Hochland ranken sich zahlreiche Mythen

Um den See Loch Ness im schottischen Hochland ranken sich zahlreiche Mythen

Hochgeladen am 27.05.2014 von MPRedaktion auf Marco Polo

Um den See Loch Ness im schottischen Hochland ranken sich zahlreiche Mythen. Immer wieder soll in dem bis zu 230 Meter tiefen Gewässer ein Monster gesichtet worden sein. Wer also lange genug auf den 56 Quadratkilometer großen See starrt, bekommt „Nessie“ eventuell tatsächlich zu Gesicht.

Stichworte:


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben