0

Roms Wahrzeichen entstammt einem uralten Mythos

Roms Wahrzeichen entstammt einem uralten Mythos

Hochgeladen am 13.08.2015 von MPRedaktion auf Marco Polo

Eine Wölfin die zwei Junge säugt, gilt als ein Wahrzeichen der Stadt. Der Sage nach wurden die Brüder Romulus und Remus einst von einem Verwandten ausgesetzt, der selbst König werden und so, die rechtmäßigen Erben um den Thron bringen wollte. Romulus erschlug später seinen Bruder und wurde zum ersten Herrscher der Stadt.

Stichworte: ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben