0

Heiße Quellen und hungrige Bären auf der Kamtschatka-Halbinsel

Heiße Quellen und hungrige Bären auf der Kamtschatka-Halbinsel

Hochgeladen am 11.04.2017 von MPRedaktion auf Marco Polo

Braunbären, Vulkane, Geysire: Das Kronozki-Naturreservat im Nordosten Russlands ist ein echtes Abenteuer für die Liebhaber wilder Natur. Das UNESCO-Biosphärenreservat auf der Halbinsel Kamtschatka erstreckt sich über eine Fläche von rund 11.400 Quadratkilometer. Es gehört zum Welterbe „Vulkane von Kamtschatka“. Berühmt ist das Naturreservat auch für das Tal der Geysire, die weltweit zweitgrößte Ansammlung dieser heißen Quellen.

Stichworte: , , , , , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben