0

Nicht staatlicher Beobachter: Malteserorden

Nicht staatlicher Beobachter: Malteserorden

Hochgeladen am 23.03.2018 von MPRedaktion auf Marco Polo

Nicht nur Länder sind in den Vereinten Nationen aktiv. Der Malteserorden genießt als sogenanntes nicht staatliches Völkerrechtssubjekt die gleichen Rechte wie ein anerkannter Staat. Der UN-Beobachterstatus der katholischen Ordensgemeinschaft geht auf die Vertreibung vom Stammsitz Malta durch Napoléon Bonaparte zurück. Der 1113 gegründete Malteserorden verfügt über eine eigene Regierung, Gerichte und Botschafter. Er zählt weltweit rund 13.000 Mitglieder und engagiert sich unter anderem in der Flüchtlingshilfe.

Stichworte: , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben