0

Wildes Hinterland

Wildes Hinterland

Hochgeladen am 26.04.2016 von MPRedaktion auf Marco Polo

Jenseits der blumenbewachsenen Küstenstreifen entfaltet Madeira im Hinterland einen sehr wilden Reiz. Ein Großteil der Insel ist vom nebelverhangenen Lorbeerwald „Laurisilva von Madeira“ bedeckt. Hier sind Pflanzenarten vertreten, die in Europa während der Eiszeiten verschwunden sind. Der Lorbeerwald gehört seit 1999 zum UNESCO-Weltnaturerbe.

Stichworte: , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben