0

Die Franco-Diktatur hinterlässt bis heute Narben

Die Franco-Diktatur hinterlässt bis heute Narben

Hochgeladen am 08.09.2017 von MPRedaktion auf Marco Polo

Nach Diktator Primo de Riveras und dem Ende der Monarchie erlangte Katalonien 1931 zunächst Autonomie. Die endete mit dem Spanischen Bürgerkrieg und der bis 1975 andauernden Diktatur Francisco Francos. Franco brandmarkte das Katalanische als spezielles Feindbild. Der katalanische Regierungspräsident und Führer der Republikanischen Linken Kataloniens, Lluís Companys i Jover, wurde 1940 hingerichtet. Die katalanische Kultur und Sprache wurden unterdrückt. Auch dank der anhaltenden Wirtschaftsmacht konnte sich Katalonien seit Ende der 60er allmählich wieder Freiräume erkämpfen.

Stichworte: , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben