0

Pasta war früher echtes Finger Food

Pasta war früher echtes Finger Food

Hochgeladen am 23.02.2018 von MPRedaktion auf Marco Polo

Neben Pizza ist Pasta der zweite große kulinarische Exportschlager Italiens. Über die Ursprünge der Pasta wird gestritten. Wurde sie vom Entdecker Marco Polo 1271 aus China nach Italien gebracht? Oder hat sie sich aus einer Speise der Etrusker entwickelt? Nudeln wurde laut der International Pasta Organisation im 15. Jahrhundert „Lasagna“ genannt und anfangs mit den Fingern gegessen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die Nudeln allerdings zunehmend gern mit Soßen serviert. Auf diese Weise führte die Liebe zur Pasta zum Siegeszug der Gabel in Italien.

Stichworte: , , , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben