0

Die Alhambra thront über Granada

Die Alhambra thront über Granada

Hochgeladen am 09.08.2017 von MPRedaktion auf Marco Polo

Die Alhambra in Granada verdeutlicht, wie eng der Süden des heutigen Spaniens mit Nordafrika verwoben war. 711 eroberten die Mauren die Stadt von den Westgoten. 1492 kapitulierte der letzte Herrscher der muslimisch-maurischen Dynastie der Nasriden vor den katholischen Widersachern. Die Alhambra hatte dank der erhöhten Lage auf einem Hügel eine wichtige strategische Bedeutung. Die heutige Stadtburg entstand Mitte des 13. Jahrhunderts. Knapp 100 Jahre später wurde die Alhambra zum Königspalast erhoben. Dank der reich mit Arabesken verzierten Kuppeln und Torbögen gilt sie als eines der schönsten Beispiele maurischer Architektur. Das UNESCO-Weltkulturerbe zählt zu den meistbesuchten Touristenattraktionen Europas.

Stichworte: , , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben