0

Tetrapylon in Aphrodisias

Tetrapylon in Aphrodisias

Hochgeladen am 27.11.2008 von Berliner_1 auf Marco Polo

Ein Tetrapylon (lat. Quadrifrons) ist ein vierteiliges Bogenmonument der römischen Architektur. Tetrapylone sind oftmals im Zentrum römischer Städte als Schmuck von Straßenkreuzungen aufgestellt worden. Sie bestehen aus vier Gruppen von jeweils vier Säulen, die ein gemeinsames Dach haben können. Gut erhaltene Beispiele fanden sich vor allem im Osten des römischen Reiches.

Stichworte: , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben