0

Fuerteventura gilt nicht umsonst als der “Strand der Kanaren“. Über 150 Kilometer an Sandstränden laden zum Sonnenbaden und Verweilen ein.

Fuerteventura gilt nicht umsonst als der “Strand der Kanaren“. Über 150 Kilometer an Sandstränden laden zum Sonnenbaden und Verweilen ein.

Hochgeladen am 31.05.2017 von MARCO POLO Redaktion auf Lighthouse

Darunter bewachte Badestrände mit ausgezeichneter Infrastruktur, einsame kleine Buchten, menschenleere wilde Strände oder Lagunen mit kristallklarem Wasser. 

Stichworte: , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben