2

Orgel Nikolai Kirche

Orgel Nikolai Kirche

Hochgeladen am 25.02.2012 von Katilla auf Marco Polo

Die Orgel geht auf ein Instrument von Friedrich Ladegast aus dem Jahr 1862 zurück, das damals die größte Kirchenorgel Sachsens war und die romantische Interpretation der Orgelkompositionen Johann Sebastian Bachs in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts mitgeprägt hat. 1902/03 wurde die Orgel durch die Firma Wilhelm Sauer (Frankfurt/Oder) umgebaut und erweitert. Eine Restaurierung 1986-88 brachte die Elektrifizierung der Traktur durch VEB Orgelbau Sauer (Frankfurt/Oder). 2002/03 erfolgte ein Neubau durch die Orgelmanufaktur Hermann Eule in Bautzen, der sich an der Ladegast-Orgel orientiert, aber auch die übrige historische Substanz weitestgehend integriert. Die Gestaltung des Spieltisches übernahmen die Designer der Firma Porsche AG. Quelle Text Wikipedia

Stichworte: ,


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben