0

Navigations-Apps weisen den Weg und spielen Reiseführer

Navigations-Apps weisen den Weg und spielen Reiseführer

Hochgeladen am 23.11.2017 von MPRedaktion auf Marco Polo

Hoffnungslos in der Fremde verlaufen? Dieses Horrorszenario gehört dank Navigations- und Karten-Apps der Vergangenheit an. Eine Eingabe genügt und schon weißt du, wo dein Hotel ist und wie du da am schnellsten mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinkommst (manchmal sogar, wie teuer die Fahrt wird). Darüber hinaus werden Programme wie Google Maps zur wertvollen Planungshilfe. Markiere vorab Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Geschäfte, die dich interessieren. Die Chancen stehen gut, dass du in New York beim Blick aufs Handy feststellst, dass das von Freunden empfohlene Burgerrestaurant gleich um die Ecke liegt. Für detaillierte und aktuelle Informationen zu Öffnungszeiten oder Verkehr muss dein Handy Zugriff aufs Internet haben. Für die reine Navigation reicht bei Anbietern wie Maps.me die GPS-Verbindung.

Stichworte: , , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben