0

Korallen sind oft geschützt und dürfen von Reisenden nicht eingeführt werden.

Korallen sind oft geschützt und dürfen von Reisenden nicht eingeführt werden.

Hochgeladen am 13.08.2014 von MPRedaktion auf Marco Polo

Viele Reisende nehmen sich gerne Accessoires aus Muscheln oder Korallen mit in die ferne Heimat. Doch sind diese oft geschützt und dürfen nicht nach Deutschland eingeführt werden. In der Karibik wird beispielsweise häufig Schmuck aus schwarzen Korallen angeboten. Diese stehen unter Artenschutz. In Deutschland würde das Geschmeide beschlagnahmt werden. Dann droht eine hohe Geldstrafe.

Stichworte: ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben