0

Erz der Alpen: Von der Skisprungschanze hinab zu prähistorischen Stollen

Erz der Alpen: Von der Skisprungschanze hinab zu prähistorischen Stollen

Hochgeladen am 16.05.2017 von MPRedaktion auf Marco Polo

Heutzutage ist in Bischofshofen vor allem das Geschehen auf den Berghängen von Interesse. Hier findet alljährlich am Dreikönigstag das Abschlussspringen der Vierschanzentournee statt. Früher galt hingegen vorrangig das Innere der Berge als interessant. Bereits in der Bronzezeit wurde in der Region Kupfer abgebaut. Im Geopark Erz der Alpen können prähistorische Abbaustätten besichtigt werden. Über Tage gehört der Liechtensteinklamm zu den Hauptattraktionen. Die enge Schlucht zählt zu den meistbesuchten Klammen in Österreichs.

Stichworte: , , , , , , , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben