0

Wozu braucht man Zeitzonen?

Wozu braucht man Zeitzonen?

Hochgeladen am 10.01.2019 von MPRedaktion auf Marco Polo

Wenn in Berlin die Sonne aufgeht, herrscht in Los Angeles finstere Nacht. Das liegt an der Rotation der Erde. Aber auch der Breitengrad und die elliptische Laufbahn der Erde um die Sonne haben Einfluss darauf, wann die Sonne wo genau am Firmament steht. Das sorgte dafür, dass im 19. Jahrhundert selbst nahegelegene Orte abweichende Uhrzeiten hatten. Die Eisenbahnen brauchten aber für die Fahrpläne einheitliche Systeme. Die Lösung brachten Zeitzonen. Sie fassten geografische Gebiete in einer einheitlichen Uhrzeit zusammen.

Stichworte: , , , ,


Kommentare

Es wurde noch keine Kommentare abgegeben.

Kommentar hinzufügen

Laden Sie Ihre Bilder hoch!Bilder hinzufuegen

Laden Sie jetzt Ihre Bilder hoch und teilen Sie Ihre Reiseerinnerungen mit anderen Marco Polo Usern.

Jetzt Bilder hochladen
Nach oben