Anzeige

3 x 3 Tipps für Berlin

Info kompakt

Berlin: Info kompakt

Übernachten

1. The Sunflower Hostel

Sonnenblumen wachsen zwar nicht in der Lobby, doch das ganze Ambiente ist so bunt und fröhlich gestaltet, dass selbst im Dezember Sommerstimmung herrscht. Jedes Zimmer hat ein anderes Design und kostet je nach Zahl der Mitbewohner und Jahreszeit 10 (Achtbettzimmer) bis 22 Euro (DZ). Wer lieber alleine schläft, ist mit ca. 35 Euro dabei. Günstig: das All-you-can-eat-Frühstücksbüffet für 3 Euro. Helsingforser Str. 17, Friedrichshain www.sunflower-hostel.de

2. Hüttenpalast

Auf dem Gelände einer alten Staubsauger-Fabrik in Neukölln schläft man in umgebauten Retro-Campingwagen oder kleinen Schlafhütten. Zusätzlich kann in großzügigen Zimmern mit integriertem Bad übernachtet werden. Nahezu vollkommen wird der Aufenthalt durch ein ausgedehntes Angebot an Leckereien: Ob Kaffe oder Frühstück am Morgen, ein wechselnder Mittagstisch sowie ein persönlich gekochtes Dinner am Abend für Gruppen ab 10 Personen – alles wird fast ausschließlich vegetarisch in Bio-Qualität und mit regionalen Produkten zubereitet. DZ 65 Euro, EZ 45 Euro. Hobrechtstraße 65-66, Neuköllnwww.huettenpalast.de

3. Pension Berlin

Mitten im Kreuzberger Graefe-Kiez erwarten Sie zwei außergewöhnliche Gästezimmer, dekoriert mit Wandcollagen, goldener Decke und Vintage Sesseln – passend im Kreuzberg-Stil. An der Rezeption hängen Werke von Berliner Künstlern an den Wänden. Für bewegte Bilder befindet sich im Keller ein kleines privates Kino. Der Weg zum Landwehrkanal, wo der oben genannte Türkische Markt stattfindet, ist nur wenige Minuten zu Fuß entfernt. DZ 49 Euro, EZ 35 Euro. Schönleinstraße 33, Kreuzbergwww.pensionberlin.biz

Essen

1. Zia Maria

Zeitgenössische Kunst und Pizza in der Pappelallee im Prenzlauer Berg. Die kleine Pizzeria backt in gewünschter Größe Ihre Pizza und belegt vegetarisch, mit Fisch oder Fleisch. Ein Gläschen vom Hauswein aus dem Holzfass lässt sich prima dazu trinken. Die Preise sind günstig. Im kleinen Sitzbereich können aktuelle Kunstausstellungen an den Wänden beäugt werden. Pappelalle 32a, Prenzlauer Berg www.zia-maria.de

2. Ixthys

Koreanischer Imbiss mit Texten aus der Bibel an den Wänden. Die Inhaberin Taakyoong-Ai möchte damit ihren Gästen Religion näher bringen. Zwei Damen in der Küche bereiten frische und köstliche landestypische Gerichte zu. Die Preise liegen zwischen 3 und 8 Euro. Die Räumlichkeiten und die Speisekarte sind klein – ein Geheimtipp und sehr empfehlenswert. Pallasstraße 21, Schöneberg, Tel. 030/81474769, keine Internetseite

3. Joseph Roth Diele

Schlicht und deftig, aber gut, ist das Motto dieser Kneipenküche. Schnitzel, Gulasch und Eintöpfe sind nicht nur preiswert, sondern auch schmackhaft. Dazu gibt es verschiedene leckere Stullen. Potsdamer Str. 75 www.joseph-roth-diele.de

Links

1. Marco Polo Berlin

Interaktive Karten plus Planungsfunktion, aktuelle News und Angebote, Reiseforum.www.marcopolo.de/berlin

2. Visit Berlin

Das offizielle Tourismusportal für Besucher der deutschen Hauptstadt mit vielen Seiten über das touristische Angebot. Alle Sehenswürdigkeiten auf einen Blick, Veranstaltungs- und Reisetipps, Städtetouren und jede Menge Adressen für Hotels, Restaurants, Bars und Cafés. www.visitberlin.de

3. Berliner Blogger

Ein paar Leute, die in Berlin leben und die Stadt lieben, bloggen über die wichtigsten Themen Berlins: Kunst, Mode und Partys. Die Seite ist ein Ratgeber zu interessanten Themen aus der Szene, die man nicht überall lesen kann. Praktisch ist der Party- und Event-Guide, damit man nachlesen kann, was man alles verpassen könnte www.iheartberlin.de/

App Abbildung

Das MARCO POLO travel magazine auf Ihrem Tablet:

  • Kostenlos und monatlich neu
  • Reportagen, Karten, Reisetipps, Bildstrecken und Videos
  • Für iPad, Android und Windows 8

Jetzt downloaden:

TRAVEL MAGAZINEZur aktuellen Ausgabe des MARCO POLO travel magazines
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben