Niederländische Antillen

Uhrzeit 03:32

Temperatur 26 °C

Anzeige

Niederländische Antillen - alles im Überblick

1 - 10 von 59 Locations
Regionen in Niederländische Antillen
Empfehlungen
Erweiterter Filter»
1 - 10 von 59

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

Weitere Locations in Niederländische Antillen

Alle Locations im Überblick|Detailansicht
  • Kings Well Hotel Das kleine Hotel thront auf den Klippen zwischen Upper und Lower Town. Vor allem Taucher und Segler fühlen sich hier wohl. Die teureren Zimmer haben einen tollen Blick aufs Meer. 11 Zi. | Bay Road | Lower Town | Oranjestad | Tel./Fax 599/3182538 | www.kingswellstatia.com | €-€€ Merken
  • Sint Eustatius Tourist Office 3 Fort Oranje | Tel./Fax 599/3182433 | www.statiatourism.com Merken
  • Strände der Umgebung Die Strände an der Ostküste sind zwar wunderschön, aber Vorsicht: Gefährliche Strömungen machen den Wasserspaß an vielen Stellen zum russischen Roulette! Informieren Sie sich vorab bei den Einheimischen. Gute Badestrände sind die Corre Corre Bay und Smoke Allay Beach. Merken
  • Fort Oranje Von der Festung über Oranjestad hat man einen schönen Blick aufs Meer. Hier wurden 1776 die ersten Salutschüsse für ein amerikanisches Schiff nach Gründung der USA abgefeuert, vielleicht aus den Kanonen, die man noch heute sieht. Merken
  • Oranjestad In der Oberstadt gibt es schöne Gebäude aus der niederländischen Kolonialzeit, z.B. das De-Graaff-Huis und Three Widows Corner. Im ehemaligen Hafengebiet der Unterstadt können Sie einen Blick in die alten Lagerhäuser werfen. Merken
  • The Quill Der Krater des erloschenen Vulkans hat einen Durchmesser von über 500 m. Wenn der Mond in klaren Nächten hell scheint, fangen die Einheimischen hier Landkrebse, die am nächsten Tag in den Topf wandern. Der Aufstieg dauert etwa drei Stunden. Merken
  • St. Eustatius Historical Foundation Museum Ausstellungen aus der indianischen Zeit und dem 17./18. Jh., der „goldenen Zeit“ Statias. Mo-Fr 9-17, Sa/So 9-12 Uhr | Eintritt US$ 3 | Simon Doncker House | Oranjestad Merken
  • Blue Bead Bar Westindische und indonesische Küche wird zwischen Ruinen aus dem 18. Jh. direkt am Meer serviert. Tgl. | Gallows Bay | Tel. 599/3182873 | €-€€ Merken
  • Ocean View Terrace Von der Terrasse aus hat man einen vortrefflichen Blick auf Fort Oranje. Sehr gut sind die shrimps creole! Di geschl. | Governer's Guest House | Tel. 599/3182934 | €-€€ Merken
  • Kings Well Hotel Das kleine Hotel thront auf den Klippen zwischen Upper und Lower Town. Vor allem Taucher und Segler fühlen sich hier wohl. Die teureren Zimmer haben einen tollen Blick aufs Meer. 11 Zi. | Bay Road | Lower Town | Oranjestad | Tel./Fax 599/3182538 | www.kingswellstatia.com | €-€€ Merken
  • Sint Eustatius Tourist Office 3 Fort Oranje | Tel./Fax 599/3182433 | www.statiatourism.com Merken
  • Strände der Umgebung Die Strände an der Ostküste sind zwar wunderschön, aber Vorsicht: Gefährliche Strömungen machen den Wasserspaß an vielen Stellen zum russischen Roulette! Informieren Sie sich vorab bei den Einheimischen. Gute Badestrände sind die Corre Corre Bay und Smoke Allay Beach. Merken
  • Fort Oranje Von der Festung über Oranjestad hat man einen schönen Blick aufs Meer. Hier wurden 1776 die ersten Salutschüsse für ein amerikanisches Schiff nach Gründung der USA abgefeuert, vielleicht aus den Kanonen, die man noch heute sieht. Merken
  • Oranjestad In der Oberstadt gibt es schöne Gebäude aus der niederländischen Kolonialzeit, z.B. das De-Graaff-Huis und Three Widows Corner. Im ehemaligen Hafengebiet der Unterstadt können Sie einen Blick in die alten Lagerhäuser werfen. Merken
  • The Quill Der Krater des erloschenen Vulkans hat einen Durchmesser von über 500 m. Wenn der Mond in klaren Nächten hell scheint, fangen die Einheimischen hier Landkrebse, die am nächsten Tag in den Topf wandern. Der Aufstieg dauert etwa drei Stunden. Merken
  • St. Eustatius Historical Foundation Museum Ausstellungen aus der indianischen Zeit und dem 17./18. Jh., der „goldenen Zeit“ Statias. Mo-Fr 9-17, Sa/So 9-12 Uhr | Eintritt US$ 3 | Simon Doncker House | Oranjestad Merken
  • Blue Bead Bar Westindische und indonesische Küche wird zwischen Ruinen aus dem 18. Jh. direkt am Meer serviert. Tgl. | Gallows Bay | Tel. 599/3182873 | €-€€ Merken
  • Ocean View Terrace Von der Terrasse aus hat man einen vortrefflichen Blick auf Fort Oranje. Sehr gut sind die shrimps creole! Di geschl. | Governer's Guest House | Tel. 599/3182934 | €-€€ Merken
  • Kings Well Hotel Das kleine Hotel thront auf den Klippen zwischen Upper und Lower Town. Vor allem Taucher und Segler fühlen sich hier wohl. Die teureren Zimmer haben einen tollen Blick aufs Meer. 11 Zi. | Bay Road | Lower Town | Oranjestad | Tel./Fax 599/3182538 | www.kingswellstatia.com | €-€€ Merken
  • Sint Eustatius Tourist Office 3 Fort Oranje | Tel./Fax 599/3182433 | www.statiatourism.com Merken
  • Strände der Umgebung Die Strände an der Ostküste sind zwar wunderschön, aber Vorsicht: Gefährliche Strömungen machen den Wasserspaß an vielen Stellen zum russischen Roulette! Informieren Sie sich vorab bei den Einheimischen. Gute Badestrände sind die Corre Corre Bay und Smoke Allay Beach. Merken
  • Fort Oranje Von der Festung über Oranjestad hat man einen schönen Blick aufs Meer. Hier wurden 1776 die ersten Salutschüsse für ein amerikanisches Schiff nach Gründung der USA abgefeuert, vielleicht aus den Kanonen, die man noch heute sieht. Merken
  • Oranjestad In der Oberstadt gibt es schöne Gebäude aus der niederländischen Kolonialzeit, z.B. das De-Graaff-Huis und Three Widows Corner. Im ehemaligen Hafengebiet der Unterstadt können Sie einen Blick in die alten Lagerhäuser werfen. Merken
  • The Quill Der Krater des erloschenen Vulkans hat einen Durchmesser von über 500 m. Wenn der Mond in klaren Nächten hell scheint, fangen die Einheimischen hier Landkrebse, die am nächsten Tag in den Topf wandern. Der Aufstieg dauert etwa drei Stunden. Merken
  • St. Eustatius Historical Foundation Museum Ausstellungen aus der indianischen Zeit und dem 17./18. Jh., der „goldenen Zeit“ Statias. Mo-Fr 9-17, Sa/So 9-12 Uhr | Eintritt US$ 3 | Simon Doncker House | Oranjestad Merken
  • Blue Bead Bar Westindische und indonesische Küche wird zwischen Ruinen aus dem 18. Jh. direkt am Meer serviert. Tgl. | Gallows Bay | Tel. 599/3182873 | €-€€ Merken
  • Ocean View Terrace Von der Terrasse aus hat man einen vortrefflichen Blick auf Fort Oranje. Sehr gut sind die shrimps creole! Di geschl. | Governer's Guest House | Tel. 599/3182934 | €-€€ Merken
  • Kings Well Hotel Das kleine Hotel thront auf den Klippen zwischen Upper und Lower Town. Vor allem Taucher und Segler fühlen sich hier wohl. Die teureren Zimmer haben einen tollen Blick aufs Meer. 11 Zi. | Bay Road | Lower Town | Oranjestad | Tel./Fax 599/3182538 | www.kingswellstatia.com | €-€€ Merken
  • Sint Eustatius Tourist Office 3 Fort Oranje | Tel./Fax 599/3182433 | www.statiatourism.com Merken
  • Strände der Umgebung Die Strände an der Ostküste sind zwar wunderschön, aber Vorsicht: Gefährliche Strömungen machen den Wasserspaß an vielen Stellen zum russischen Roulette! Informieren Sie sich vorab bei den Einheimischen. Gute Badestrände sind die Corre Corre Bay und Smoke Allay Beach. Merken
  • Fort Oranje Von der Festung über Oranjestad hat man einen schönen Blick aufs Meer. Hier wurden 1776 die ersten Salutschüsse für ein amerikanisches Schiff nach Gründung der USA abgefeuert, vielleicht aus den Kanonen, die man noch heute sieht. Merken
  • Oranjestad In der Oberstadt gibt es schöne Gebäude aus der niederländischen Kolonialzeit, z.B. das De-Graaff-Huis und Three Widows Corner. Im ehemaligen Hafengebiet der Unterstadt können Sie einen Blick in die alten Lagerhäuser werfen. Merken
  • The Quill Der Krater des erloschenen Vulkans hat einen Durchmesser von über 500 m. Wenn der Mond in klaren Nächten hell scheint, fangen die Einheimischen hier Landkrebse, die am nächsten Tag in den Topf wandern. Der Aufstieg dauert etwa drei Stunden. Merken
  • St. Eustatius Historical Foundation Museum Ausstellungen aus der indianischen Zeit und dem 17./18. Jh., der „goldenen Zeit“ Statias. Mo-Fr 9-17, Sa/So 9-12 Uhr | Eintritt US$ 3 | Simon Doncker House | Oranjestad Merken
  • Blue Bead Bar Westindische und indonesische Küche wird zwischen Ruinen aus dem 18. Jh. direkt am Meer serviert. Tgl. | Gallows Bay | Tel. 599/3182873 | €-€€ Merken
  • Ocean View Terrace Von der Terrasse aus hat man einen vortrefflichen Blick auf Fort Oranje. Sehr gut sind die shrimps creole! Di geschl. | Governer's Guest House | Tel. 599/3182934 | €-€€ Merken

Auftakt

Der Kleinstaat einmal anders: Tauchen, Shopping, amerikanische Resorts in den karibischen Niederlanden

mehr »

Anzeige

Preis-Vergleich: Günstige Flüge & Mietwagen von über 500 Anbietern vergleichen und buchen

Fügen Sie Ihren Lieblingsort hinzu! Location hinzufuegen

Legen Sie Ihren Lieblingsort in Niederländische Antillen als Location an - egal ob Kneipe, Boutique, Aussichtspunkt, Park oder Denkmal.

Location anlegen

» Tutorial: So einfach können Sie Locations anlegen.

ANZEIGE
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben