Leipzig

Uhrzeit 10:28

Temperatur 12 °C

Bloss nicht

Ein paar Dinge, die Sie in Leipzig beachten sollten

    Anzeige

    Am 1. Mai ans Connewitzer Kreuz

    Es sei denn, Sie finden Gefallen an brennenden Mülltonnen, fliegenden Bierflaschen und vermummten Polizisten. Am 1. Mai zeigt die eigentlich ganz zahme Antifa-Szene rund ums Kreuz, was in ihr steckt, und macht Randale. Richtig angeheizt wird die Stimmung, wenn Neonazis die Gunst der Stunde nutzen, und für eben diesen Tag Demonstrationen durch die Stadt anmelden. Wer an den zahlreich angereisten Einsatzwagen der Polizei Kennzeichen-Raten machen will, hat seinen Spaß, ansonsten lieber fernhalten!


    Falsch Parken

    In der Innenstadt darf nur auf den ausgewiesenen Flächen geparkt werden. Diese Finesse kam schon viele Autofahrer teuer zu stehen, denn Straßen ohne weiße Kennzeichnung und Schilder zählen nicht dazu. Die Leipziger Politessen sind auf Zack und 15 Euro Bußgeld schnell auferlegt. Besser ist es, das Auto in Leipzigs zahlreichen innenstadtnahen Parkhäusern abzustellen. Oder mit der Straßenbahn zu fahren, denn die Innenstadt lässt sich zu Fuß gut erkunden.


    Unter Zeitdruck ins Café

    Vor dem Theater noch schnell ins Café, und gern auch eine Kleinigkeit essen … Das endet in vielen Fällen mit Magendrücken! Denn so wunderbar man in Leipzig ausgehen kann, mit der Bedienung geht es oft sächsisch gemütlich voran. Besonders, wenn plötzlich das schöne Wetter alle nach draußen lockt, können sich viele Lokale nicht so schnell auf den Ansturm einstellen. Wenn das Essen dann kommt, ist man meist reichlich entschädigt. Aber lieber Zeit mitbringen, als mit Bauchweh gehen.


    Sächseln wollen

    Bitte nicht. Versuchen Sie es gar nicht erst. Es geht wirklich nicht. Und außerdem machen Sie sich entweder lächerlich oder unbeliebt. Sächseln ist nun mal nicht erlernbar, und selbst Wahl-Sachsen stellen nach jahrzehntelangem Aufenthalt vor Ort fest: „Sächsisch muss man mit der Muttermilch eingesogen haben.“ Quälen Sie Ihre Zunge und die Ohren Ihrer Zuhörer nicht unnötig: Keiner ironisiert die Mundart so wunderbar, wie die Leipziger selbst in ihren Kabaretts.


    Mit High Heels auf die Piste

    Roter Lippenstift, sexy Outfit und Pumps: Das ist fürs Nachtleben in Leipzig wie anderswo eigentlich Pflicht. Aber Vorsicht – das Straßenpflaster ist auf Pfennigabsätzen nicht gerade eine Freude. Zu DDR-Zeiten wurden große Platten verlegt, und die nicht immer ganz eben. Auch das alte Kopfsteinpflaster in vielen Gassen meint es nicht gut mit hohen Absätzen. Da gerät frau ganz schnell ins Straucheln und der coole Look ist dahin. Lieber flache Schuhe für den Weg, und die Manolos für die Tanzfläche ins Gepäck!

    ANZEIGE

    Preis-Vergleich: Günstige Flüge & Mietwagen finden

    Promotion

    Angebote: Pauschalreisen Leipzig

    Bilder zu Leipzig

    • Zoo
    • Zoo
    • Drachenkopf???
    weitere Bilder zu Leipzig
    Anzeige
    Mein Reiseplaner
    Mein Reiseplaner
    Der neue MARCO POLO
    REISEPLANER

    Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

    Mehr Infos zum Reiseplaner
    Nach oben