Korsika

Uhrzeit 09:34

Temperatur 16 °C

Anzeige

Korsika - alles im Überblick

1 - 10 von 1058 Locations
Regionen in Korsika
Empfehlungen
Erweiterter Filter»
1 - 10 von 1058

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

Weitere Locations in Korsika

Alle Locations im Überblick|Detailansicht
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken
  • Hochplateau von Coscione Weidetiere in Freiheit auf dieser Hochalm und dazu der familienfreundliche Zweitausender Monte Incudine Merken
  • Pozzi du Renosu Durch eine abwechslungsreiche Landschaft geht es zu den berühmten Feuchtwiesen Merken
  • Sant'Antonino Pittoreskes Dorf, auf der Spitze eines Hügels gelegen. Alte Gässchen und ein fantastischer Ausblick! Merken
  • San Michele de Murato Aus grün-weißem Mauerwerk errichtetes Kirchlein hoch über der Ebene von Bastia Merken
  • Calanches de Piana Rotes Gestein in den tollsten Formen: Man kann sich gar nicht satt sehen! Merken
  • Scandola Majestätische Fischadler überfliegen das artenreiche, Land und Meer umfassende Naturreservat Merken
  • Lac de Nino Ein legendenumwobener See vor prächtiger Bergkulisse: Schöner haben Sie nie gepicknickt Merken
  • Scala di Santa Regina Der Zugang ins Niolo-Hochtal führt durch diese fantastische Schlucht - mit dem Auto oder zu Fuß Merken
  • Col de Bavella Auf der Passhöhe Trubel, Marienverehrung und Start zu vielen Bergtouren, u. a. auf dem GR 20, in den Schluchten darunter warten Felsbadewannen Merken
  • Rocher du Lion/L'Uomo di Cagna Capu di Roccapina: Ein Strand wie aus dem Paradies, von einem Felslöwen und einem Genueserturm bewacht, sowie eine malerische Landspitze mit toller Aussicht Merken
  • Bahnfahrt mit der „Micheline“ Wenn die Schmalspurbahn an Schluchten vorbei die Kurven hochschnauft, schlägt Ihr Herz höher Merken
  • Le 20123 Urig essen: Der Name des Restaurants in Ajaccio ist eine Postleitzahl: 20123, drinnen aufgebaut ist das Dorf dazu Merken
  • Klettersteig U Calanconi Klettersteig: Spiderman-Feeling für Schwindelfreie in Chisa Merken
  • Occi Ruinendorf: Hoch über der Balagne thront das verlassene Dorf Occi, in dessen Ruinen noch der Hauch einer schicksalsträchtigen Geschichte weht Merken
  • Quellgebiet des Liamone Gebirgssee mit Seerosen: Schön ist die Fahrt von Vico in die Berge, herrlich die Wanderung von Soccia zum Lac de Creno Merken
  • Quenza Abkühlung im Fluss: Zwischen Zonza und Quenza kann man direkt unter der Straßenbrücke zu einem mächtigen Felsbecken mit eiskaltem Nass klettern Merken
  • Lavezzi-Inseln Schiffsausflug: Eine Fischerfamilie organisiert Bootsausflüge zu den Lavezzi-Inseln. Unterwegs wird vor Ihren Augen Bouillabaisse mit eigenem Fang zubereitet Merken
  • Golf von Valinco Fantastische Felsen: Kuriose Auswaschungen entlang der Küste auf drei verschieden langen Rundwegen in Campomoro bestaunen Merken
  • Eselwandern Eselreiten: Mit einem langohrigen Gefährten, der das Gepäck trägt, wandern Kinder gern. In Olmi-Capella geht das Merken
  • Schnorcheltour Unterwasserspaziergang: In Kleingruppen erschnorcheln Klein und Groß vor den Lavezzi-Inseln Meeresgeheimnisse unter fachkundiger Führung Merken

Was für eine Insel!

Wenn Eingeweihte von Korsika sprechen, benutzen sie Begriffe wie „stolz“ und „prächtig“, „großzügig und „urwüchsig“, „vermeintlich unnahbar“ und „von rauer Schönheit“. Dabei ist die Rede sowohl von der korsischen Landschaft als auch von der korsischen Seele. Die meisten Insulaner sind mit ihrer Heimaterde fest verwachsen, und auch Sie werden nicht lange brauchen, um Korsika zu lieben: feinsandige Buchten, glasklare Gebirgsbäche, imposante Felsen, kühne Gipfel, quirlige Bummelgassen, köstliche Schlemmereien, architektonische Kleinode, herzliche, freigiebige Menschen und dazu reichlich Sonnenschein.

mehr »

Anzeige

Preis-Vergleich: Günstige Flüge & Mietwagen von über 500 Anbietern vergleichen und buchen

Fügen Sie Ihren Lieblingsort hinzu! Location hinzufuegen

Legen Sie Ihren Lieblingsort in Korsika als Location an - egal ob Kneipe, Boutique, Aussichtspunkt, Park oder Denkmal.

Location anlegen

» Tutorial: So einfach können Sie Locations anlegen.

ANZEIGE
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben