Israel

Uhrzeit 19:59

Temperatur 24 °C

Anzeige

Israel - alles im Überblick

Regionen in Israel
Empfehlungen
Erweiterter Filter»
< 1 von 1080 >
Rocksea Camp Camping- und Zeltplätze, Eilat MARCO POLO getestet

Das idyllische Strandcamp befindet sich im malerischen Küstenstreifen…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Eilat Geographical, Eilat MARCO POLO getestet

Nach einer einstündigen Autofahrt gen Norden erreichen Sie Israel. Ein Tagesausflug nach Eilat ist möglich, für die R…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Zamarin Spa Hotel Hotels, Zichron Yaacov MARCO POLO getestet

Zamarin Spa Hotel
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Suite Apartments Tel Aviv Hotels, Tel Aviv MARCO POLO getestet

Suite Apartments Tel Aviv
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Royal Park Hotels, Eilat MARCO POLO getestet

Royal Park
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Hotel Astral Coral Hotels, Eilat MARCO POLO getestet

Hotel Astral Coral Im Zentrum von Eilat erwartet Sie unweit vieler Geschäfte und Ausgehmöglichkeiten das Astral Coral. Sie wohnen 15…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Blue House Hotels, Tel-aviv MARCO POLO getestet

Blue House Das im Zentrum von Tel Aviv gelegene Boutique-B&B Blue House bietet luxuriöse Zimmer mit kostenfreiem WLAN. Der Strand…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Sky Hostel Hotels, Tel Aviv MARCO POLO getestet

Sky Hostel Das Sky Hostel befindet sich in der Innenstadt von Tel Aviv, einen 5-minütigen Spaziergang vom Frishman-Strand entfernt…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Dream Time Hotels, Amirim MARCO POLO getestet

Dream Time Das Dream Time ist eine einzigartige Unterkunft und bietet Ihnen kostenfreies WLAN, Zimmer und Chalets aus Holz, und…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

Beit Maiersdorf Hotels, Jerusalem MARCO POLO getestet

Beit Maiersdorf Das Beit Maiersdorf liegt auf dem Campus der Hebräischen Universität, 15 Autominuten von Jerusalems Stadtzentrum…
Mehr »

1 2 3 4 5 (0)

Karte Merken

1 - 10 von 1080

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

Weitere Locations in Israel

Alle Locations im Überblick|Detailansicht
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken
  • Kreuzfahrerstadt In Akko hinterließen die Kreuzfahrer mächtige Bauwerke; sie liegen heute allerdings unter der Erde Merken
  • German Colony/Deutsche Kolonie Christliche Templer aus Baden-Württemberg wanderten im 19. Jh. ins Heilige Land aus und ließen sich in Haifa nieder Merken
  • Al-Aqsa-Moschee und Felsendom Auf dem Tempelberg in Jerusalem stehen zwei der größten Heiligtümer des Islams Merken
  • Grabeskirche Die bedeutendste Kirche der Christenheit steht am Ende der Via Dolorosa in Jerusalem Merken
  • Jüdisches Viertel Beeindruckende Rekonstruktionen antiker Wohn- und Sakralgebäude in der Jerusalemer Altstadt Merken
  • Klagemauer Die Mauerreste des Zweiten Tempels in Jerusalems bilden den symbolträchtigsten Ort jüdischer Identität Merken
  • Ölberg Er ist der bekannteste Hügel Jerusalems: Hier wird eines Tages der Messias erscheinen, und so lange noch hat man von Berg die beste Postkartenaussicht auf die Altstadt mit dem Felsendom Merken
  • Yad Vashem Den Opfern des Holocaust wird in dieser Gedenkstätte vor den Toren Jerusalems gedacht Merken
  • Underwater Observatory Marine Park Im Unterwasserobservatorium von Elat erlebt man trockenen Fußes die Korallenwelt des Roten Meeres Merken
  • American Colony Das Palais eines türkischen Pascha nahe den Toren von Jerusalems Altstadt ist heute unter Schweizer Management die allererste Hoteladresse für ein internationales Publikum Merken
  • Caesarea Maritima Die antike kaiserliche Hafenstadt ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten Israels Merken
  • Bet Shean Hier steht das größte Amphitheater in der ehemaligen römischen Provinz Palästina Merken
  • Negev Die größte israelische Wüste erkunden, auf dem Kamel oder mit dem Geländewagen Merken
  • Massada Die Felsklippe oberhalb des Toten Meeres ist noch heute das Symbol aufopfernden Mutes Merken
  • Totes Meer Schwimmen ohne unterzugehen - am tiefsten Punkt der Erde Merken
  • Frederic-Mann-Auditorium Bei den Israelischen Philharmonikern: Im Frederic-Mann-Auditorium in Tel Aviv erlebt man ihr Heimspiel Merken
  • Boya Meerblick und Seewind: Im alten Hafen Tel Avivs hat ein junges Restaurant namens Boya eröffnet Merken
  • Abu Shukri Der beste Humus Jerusalems: Bei Abu Shukri zwischen der Station 4 und 5 der Via Dolorosa gibt es die beste arabische Küche der Stadt Merken
  • King's Garden Speisen mit Jerusalem als Kulisse: Das Terrassenrestaurant des King-David-Hotels bietet eine traumhafte Aussicht Merken
  • Ticho House Museumscafé: Einst Wohnhaus der Malerin Anna Ticho, heute ein schönes Café in Jerusalem Merken
  • Mea Shearim Das Viertel der hundert Tore: Streng nach den Regeln der Thora leben die Bewohner in Jerusalems Stadtviertel Mea Shearim Merken
  • Ölberg Spaziergang zum Ölberg: Zwischen Kirchen und Olivenbäumen geht es vom Garten Gethsemane 500 m steil bergan Merken
  • Neve Tzedek Art-déco-Hotel: Nahe dem Strand kann man in Tel Avivs historischem Viertel Neve Tzedek in einem sehr liebevoll restaurierten kleinen Haus übernachten Merken
  • Jugendherberge Karei Deshe Israels schönste Jugendherberge: Am Ufer des Sees Genezareth liegt Karei Deshe Merken
  • Notre Dame of Jerusalem Center Die edelste christliche Pilgerstätte: Der Vatikan ist Besitzer von Notre Dame de Jerusalem Merken
  • Österreichisches Hospiz Zu Gast beim Wiener Erzbischof: Im österreichischen Hospiz wohnt man in der Altstadt Jerusalems exterritorial Merken
  • Lohamei Hagetaot Ein Lebenswerk für die Erinnerung: Der Kibbuz Lohamei Hagetaot bewahrt Geschichte Merken
  • Berg der Seligpreisung Am Ort der Bergpredigt: Nördlich des Sees Genezareth auf den Berg der Seligpreisung wandern Merken
  • Wadi Qelt und St.-Georgs-Kloster Wie Schwalbennester an einer Felswand: Das St.-Georgs-Kloster im Wadi Qelt besitzt eine aufregende Architektur Merken

Was für ein Land!

Namen und Orte sind uns aus den Geschichten der Bibel vertraut. Doch den Staat Israel gibt es erst seit 60 Jahren. Das ist das Faszinierende an diesem Land: überall auf den Spuren von 3000 Jahren Geschichte zu wandeln und doch inmitten der Moderne zu sein. Diesem aufregenden Kontrast im täglichen Leben begegnet man nur in Israel: allgegenwärtig praktizierter Religiösität in Jerusalem, knappster Bikinimode am Strand und einer aufregenden Clubszene in Tel Aviv. Baden im Roten Meer, tauchen im See Genezareth, die Schönheit der Natur zwischen der Wüste Negev und den Bergen Galiläas: Israel ist einfach spannend.

mehr »

Anzeige

Preis-Vergleich: Günstige Flüge & Mietwagen von über 500 Anbietern vergleichen und buchen

Fügen Sie Ihren Lieblingsort hinzu! Location hinzufuegen

Legen Sie Ihren Lieblingsort in Israel als Location an - egal ob Kneipe, Boutique, Aussichtspunkt, Park oder Denkmal.

Location anlegen

» Tutorial: So einfach können Sie Locations anlegen.

ANZEIGE
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben