Brüssel

Uhrzeit 01:57

Temperatur 12 °C

Im Trend

In Brüssel gibt es viel Neues zu entdecken. Das Spannendste auf dieser Seite

    Anzeige

    Schön & langsam

    Slow Food

    In der Heimat der Fritte feiert Slow Food www.karikol.be seinen großen Durchbruch. So wird in den Restaurants Le MaxAvenue Emile Max87www.lemax.beLe ZinnekePlace de la Patrie26www.lezinneke.be und Orphyse ChaussetteRue Charles Hanssens5 nur Slow Food serviert. Zudem beteiligen sich die Lokale mit Verkostungen und Vorträgen an dem jährlichen Slow-Food-Meeting.


    Retro trifft Zukunft

    E-Solex schlägt E-Bike

    Das Kultgefährt gab es bislang nur in Kombination mit einem schlechten Gewissen. Jetzt sind die Fahrräder mit Hilfsmotor zurück – und zwar mit umweltschonendem Elektromotor. Bei Vélo-CitéPlace Colignon13–15www.velocite.be und Cycles DevosAv. de la Couronne500www.cyclesdevos.com können Sie ein E-Solex leihen. Wer die coolen Retrogefährte am liebsten bis nach Hause fahren würde, schaut bei EurobikeChaussée D'Helmet150www.eurobike.be vorbei. Dort werden die Elektroräder, die trotzdem auf Muskelkraft angewiesen sind, auch verkauft.


    Designerträume

    Günstig schlafen

    Brüssel ist reich an schicken und teuren Boutiquehotels. Dabei müssen stilsichere Besucher den Bankberater nicht erzürnen, wenn sie in der Stadt Urlaub machen. Bed-and-Breakfasts wie das La ConciergieRue du Fossé-aux-Loups32www.laconciergerie.be bedienen selbst die höchsten Designansprüche, ohne die Welt zu kosten – sogar eine Nespressomaschine ist im Preis mitinbegriffen. Einen Hauch Orient verströmt das superschicke und zentral gelegene La Casa BXLRue Marché au Charbon116www.lacasabxl.com. Für ein paar Euro mehr öffnen sich die Türen des Phileas FoggRue Van Bemmel6www.phileasfogg.be. Das kann teuer werden, denn ausziehen wollen Sie hier wahrscheinlich nie mehr. Und wenn das Budget ganz klein ist, bietet auch das schicke Hostel 2Go4Boulevard Jacqmain99www.2go4.be ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.


    Wein statt Bier

    Für Weinliebhaber

    In der Stadt des Bieres steht Wein seit neuestem hoch im Kurs. Weinbars erfreuen sich größter Beliebtheit. Kein Wunder, denn das Angebot ist sensationell: Rund 300 Weine und dazu noch gutes Essen bietet Les Dames TartineChaussée de Haecht58. Die Atmosphäre der Oeno TKRue Africaine31www.oenotk.be ist perfekt für ein intimes Dinner, der Service ausgezeichnet und das Essen ein Volltreffer. Etwas lauter geht es im A Bout de SoufreRue Tasson-Snel11www.aboutdesoufre.com zu. Die Weinbar ist voll gut gelaunter Besucher, die die Neuzugänge auf der Weinkarte testen und sich die Speisen von Koch Arnold Dossou-Yovo schmecken lassen.

    ANZEIGE

    Bilder zu Brüssel

    • Brüssel
    • Atomium
    • Bloss nicht in Brüssel: Im Viertel Ilôt Sacré essen
    weitere Bilder zu Brüssel
    Mein Reiseplaner
    Mein Reiseplaner
    Der neue MARCO POLO
    REISEPLANER

    Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

    Mehr Infos zum Reiseplaner
    Nach oben