Amrum - Föhr

Uhrzeit 13:42

Temperatur 12 °C

Amrum - Föhr: Ausflüge & Touren

Was für Inseln!

„Wie Träume liegen die Inseln im Nebel auf dem Meer“ - so beschrieb der Dichter Theodor Storm den Blick auf die Halligen. Ganz anders bei klarer Luft, dann erscheinen sie gestochen scharf, zum Greifen nah. So dicht beieinander liegen die Inseln und sind doch so verschieden: Nordstrand - fast noch Festland, Pellworm - die Häuser hinterm Deich, die Halligen - winzig zum Teil, verloren im Meer, Amrum - Dünen, breiter Strand, Föhr - grün, mit bildhübschen Friesendörfern. Alle umgeben vom Wattenmeer, diesem weltweit einzigartigen Naturraum, den Sie auf dem Weg zu diesen Nordseeperlen durchqueren.

ANZEIGE

Amrum - Föhr - alles im Überblick

< 1 - 10 von 159 Locations >
  • Karte
  • Liste
Regionen in Amrum - Föhr
Empfehlungen
Auswahl anzeigen
Erweiterter Filter»
Galerie "Lat di Tied" Kunsthandel, Nordstrand MARCO POLO getestet

Galerie "Lat di Tied" Die entzückende Galerie zeigt und verkauft jenseits von jedem Küstenkitsch geschmackvolle Bilder, Skulpturen, Schmuck…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Nordstrander Töpferei Sonstige Läden, Nordstrand MARCO POLO getestet

Nordstrander Töpferei Seit 20 Jahren dreht sich hier die Töpferscheibe, und die Öfen brennen die friesische blau-graue Glasur. Nebenan in…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Nordstrander Teestuv Cafés, Nordstrand MARCO POLO getestet

Das Cafe serviert Selbstgebackenes und Regionalküche…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Schäferei Baumbach Delikatessenladen, Nordstrand MARCO POLO getestet

Der Hofladen liegt gleich links, wenn man auf die Insel kommt. Hier gibt es alles vom Schaf - von Fleisch über Käse…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Nordstrand Sehenswertes, Nordstrand MARCO POLO getestet

Nordstrand Auf der Landkarte sieht sie aus wie eine Halbinsel, ist doch links und rechts des Autodamms, der 1935 gebaut wurde, viel…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Mühlencafé "Glück zu" Cafés, Nordstrand MARCO POLO getestet

In der hübsch restaurierten Engel-Mühle, erbaut 1888, gibt es süße und mittags auch herzhafte friesische Kö…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Am Heverstrom Hotels, Nordstrand MARCO POLO getestet

Am Heverstrom Moderne Zimmer am Süderhafen. Am Tag Kaffee und Kuchen, abends nettes Restaurant (Di geschl. | €€). 10 Zi. | Heverweg…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Caffee Pharisäerhof Cafés, Elisabeth-Sophien-Koog MARCO POLO getestet

Friesisch-gemütliches Café. 1872 wurde hier, so wird behauptet, der erste Pharisäer getrunken. Schöne Terrasse. Mo…
Mehr »

(1)

Karte Merken

Kurverwaltung Touristeninformation, Nordstrand MARCO POLO getestet

Schulweg 4 | 25845 | Nordstrand | Tel. 04842 4 54 | www.nordstrand.de…
Mehr »

(0)

Karte Merken

Landhaus Trendermarsch Hotels, Nordstrand MARCO POLO getestet

Landhaus Trendermarsch Luxuriöses Anwesen in Strandnähe mit großzügigem Spabereich. 2 Zi., 3 Suiten, 3 Apt. | Trendermarschweg 10 | Tel.…
Mehr »

(0)

Karte Merken

< 1 - 10 von 159 >

Wir haben leider keine Locations mit den gewählten Kriterien gefunden.

Location hinzufügen

ANZEIGE

Weitere Locations in Amrum - Föhr

Alle Locations im Überblick|Detailansicht
  • Der Pharisäer-Hof In dem sehenswerten Haus auf Nordstrand wurde der Pharisäer erfunden. Heute gibt's dort Kaffee mit und ohne Schuss Merken
  • Leuchtturm Ihn zu erklimmen ist anstrengend, aber der traumhafte Blick übers Meer und Amrum entschädigt dafür Merken
  • St. Laurentii Im Dorf Süderende steht die schönste Kirche Föhrs. Die Grabsteine drumherum erzählen Geschichten Merken
  • Carl-Haeberlin-Straße Jeder Filmregisseur hätte an der historischen Gasse mit den Kapitänshäuschen in Wyk auf Föhr seine helle Freude Merken
  • Dr.-Carl-Haeberlin-Friesenmuseum So gut wie alles über die Friesen, ihre Geschichte und das Land, in dem sie leben, in Wyk auf Föhr: Geologie und Vorgeschichte, insulares Handwerk und Volkskunde, Seefahrt und Auswanderung, Walfang und Vogelkojen Merken
  • St. Salvator/Alte Kirche Die Turmruine ist das Wahrzeichen der Insel Pellworm und bei guter Sicht sogar von Amrum aus zu erkennen Merken
  • Königs Pesel In einem prächtigen Alkoven auf Hooge nächtigte einst der Dänenkönig Friedrich VI. Merken
  • Alkersum Museum „Kunst der Westküste”: Das neue Kunstmuseum ist in seiner Gesamtkonzeption ein Juwel und eine echte Bereicherung der norddeutschen Museumslandschaft Merken
  • Dörnsk an Köögem Stube und Küche: Wer in diesem kleinen Laden in Nebel auf Amrum nicht irgendetwas Wundervolles für seine Dörnsk an Köögem findet, ist selber schuld Merken
  • Drachennest Föhr Windeier: Im Drachennest in Wyk auf Föhr liegen zahlreiche Fluggeräte in allen Formen und Farben Merken
  • Teehaus Burg Kuchen mit Aussicht: Im Teehaus Burg über dem Amrumer Wattenmeer genießt man nicht nur den Blick nach Föhr Merken
  • Alte Druckerei - Die Weinstube Kultur und Käseplatten: Ein echtes Kleinod ist die Alte Druckerei in Wyk mit ihren guten Weinen und den regelmäßig stattfindenden kulturellen Veranstaltungen Merken
  • Minigolf Putten in den Dünen: Die Bahnen des Amrumer Minigolfplatzes tragen Namen wie „Seufzerbrücke“ oder „Steiler Zahn“ Merken
  • Amrum-Badeland und Thalassozentrum Dampfende Wohltat: Entspannen im Rasul, dem orientalischen Dampfbad im Amrum-Badeland Merken
  • Dorfmuseum „Das Leben auf dem Lande“ Das Leben auf dem Lande: So heißt ein Privatmuseum in Oeveneum auf Föhr - und der Name ist Programm Merken
  • Rungholt-Museum Bahnsen Versunkene Schätze: Wattführer Hellmut Bahnsen sammelt Überreste vom sagenumwobenen Rungholt, die er im eigenen Museum präsentiert Merken
  • Leuchtfeuer Kaffee unterm Leuchtturm: Die Seele baumeln lassen im Garten des Café Leuchtfeuer auf Pellworm Merken
  • Krabbenfangfahrt Fangen, Pulen, Essen: Wer auf Hooge auf der „Hauke Haien“ anheuert, wird zum Krabbenfischer Merken
  • Nordermühle Im Mehlsaal Kaffee trinken mit Blick über den Deich Merken
  • Unter den Linden Pellwormer Buffet: Saure Rolle und Futjes - wöchentlich bei „Unter den Linden“ Merken
  • Inselmuseum Auf kleinem Raum gibt's viel zu sehen Merken
  • St. Salvator/Alte Kirche Imposante Turmruine und wohltönende Arp-Schnitger-Orgel Merken
  • Veranstaltungen auf Pellworm In der Hauptsaison finden Diskoabende, Kinofilmvorführungen, Vorträge, Theateraufführungen und Konzerte in der Freizeithalle am Kaydeich statt. Merken
  • De Beer-Krog im Ponyhof Gemütliche Kneipe. Fassbier, warme Speisen. Ab 18 Uhr, Mo geschl. | Osterschütting 11 | Tel. 04844/414 Merken
  • Touristinformation Zimmervermittlung, Strandkorbvermietung, Infos zu Wattwanderungen. Uthlandestr. 2 | 25849 Pellworm | Tel. 04844/18940 | Fax 18944 | www.pellworm.de Merken
  • Atelier Poseidon Die handgesponnene Schafwolle von Inge Petersen begeistert sogar des Strickens Unkundige. Ihr Ehemann Martin verkauft seine Aquarelle und Ölbilder und gibt Malunterricht. Tgl. 10-13 u. 15-17 Uhr | Nordermitteldeich 49 | Tel. 04844/381 Merken
  • Inselatelier Emmy Jensen Die Aquarelle von Emmy Jensen zeigen das Wattenmeer, und wenn sie erzählt, werden die Bilder lebendig. Keine festen Öffnungszeiten: „Rinkieken kost nix!“ | Junkersmitteldeich 3 | Tel. 04844/220 Merken
  • Pellwormer Kunstgewerbe Der Edelsteinkundler und Kunsthandwerker Heinrich Jordt veredelt und verarbeitet Bernstein und bietet in seinem skurrilen Laden auch selbst gefertigte Holzartikel an. Mai bis Okt. | Tammensiel 36 Merken
  • Ütermarker Bioland-Hof Im Hofladen gibt es Fleisch, Vollwertiges, Honig, Gemüse, Eier, Kosmetik (auch 2 Zi., 3 Apt. | €). Ütermarker Weg 11 | Tel. 04844/230 | www.bio-hof.de Merken
  • Fischgaststätte Traditionelle norddeutsche Fischgerichte in Bistro-Ambiente. Das Lokal - ungewöhnlich angesiedelt in einem kleinen Mietshaus - bietet aber auch ein paar Gerichte für Fischverächter. Mo geschl. | Tammwarft 2 | Tel. 04844/990433 | € Merken
  • Gasthaus Hooger Fähre Die Porrenpann (Krabben in Kräutersahnesoße mit einem Schuss Köm) schmeckt bei gutem Wetter auch auf der Terrasse. Auch 2 Zi., 1 Apt. (€). Mo u. Nov.-März geschl. | Hooger Fähre 5 | Tel. 04844/992323 | www.gasthaus-pellworm.de | €€ Merken
  • Nordermühle In der einzigen vollständig erhaltenen Mühle Pellworms kann man abends speisen und in der Hauptsaison nachmittags im ehemaligen Mehlsaal mit herrlichem Blick über den Deich Kaffee trinken. Do u. Nov. bis Mitte März geschl. | Nordermitteldeich | Tel. 04844/656 oder 04844/554 | €€ Merken
  • Spieskommer Vom Holsteiner Rübenmus bis zum Pannfisch - nordfriesische Küche, echt, gut, reichlich. Mi geschl. | Tammensiel 31 | Tel. 04844/1211 | €-€€ Merken
  • Unter den Linden Spezialität des alten Gasthofs ist das Pellwormer Buffet (in der Hochsaison donnerstags, sonst unregelmäßig, meist samstags) mit Hausmannskost - darunter Raritäten wie Krabbenfrikadellen, Lammeintopf, Futjes (Fettgebackenes) und saure Rolle (friesische Variante des Saumagens). Rechtzeitige Voranmeldung unbedingt erforderlich! Mi geschl. | Westertilli 23 | Tel. 04844/399 | www.unterdenlindenpellworm.de | €€ Merken
  • Zur alten Kirche Vorzügliche regionale Küche mit Fisch- und Lammspezialitäten (z.B. köstlicher Lammleber). Auch vegetarische Gerichte. Di geschl. | Alte Kirche 1 | Tel. 04844/275 | €€ Merken
  • Strände Sandstrände gibt es auf Pellworm nicht, aber zehn Badestellen auf den grasbewachsenen Wasserseiten der Deiche mit Badetreppen und Duschen. Das Wasser ist relativ flach und hat keine gefährlichen Strömungen. An etlichen Badestellen können Sie Strandkörbe mieten. FKK-Badestelle an der Nordermühle. Die Badestelle Leuchtturm ist bewacht. Merken
  • Pelle welle Das Schwimmbad im Kurzentrum lockt u.a. mit einer Badelandschaft für Kleinkinder, einer 62-m-Rutsche, Nichtschwimmerbecken, Saunalandschaft und Bistro. Die Öffnungszeiten sind unterschiedlich, zu erfahren im Bad (Tel. 04844/990449) oder bei der Touristinfo. | Uthlandestr. 6 | www.pelle-welle-freizeitbad.de | Eintritt ab 4 Euro Merken
  • Hafen Seit 1992 hat Pellworm einen tideunabhängigen Fähranleger. 1,5 km führt die Straße hinaus zur Anlegestelle im Tiefwasser. Der alte Hafen ist seither Fisch- und Krabbenkuttern, Lastschiffen und Ausflugsdampfern vorbehalten. Wer dort entlangschlendert, kann die Fischer dabei beobachten, wie sie ihre Netze präparieren, Seesterne, Muscheln und kleine Fische aus den Maschen klauben und ins Hafenbecken werfen. Am Ende der Mole schließt sich eine kleine Marina an. Merken
  • Inselmuseum In dem auf kleinem Raum im Haus der Touristinformation vorbildlich eingerichteten Museum zeigen Fotos, Schautafeln und Modelle die geologische Entwicklung der Region. Exponate erhellen Leben und Arbeit auf Pellworm früher. Juni bis Sept. Mo-Fr 8-18, Sa 16-18 Uhr (Juli/Aug. zusätzl. So 10-12 Uhr), Okt.-Mai Mo-Fr 8-16 Uhr | Uthlandestr. 2 | Eintritt frei Merken
  • Leuchtturm Der 1907 erbaute rote Turm mit weißem Streifen misst 37 m. Er kann in geführten Gruppen (Kinder (können erst ab 8 Jahren mit) besichtigt werden. Termine nach Absprache, Informationen u. Anmeldung in der Touristinformation | Eintritt 3,60 Euro Merken
  • Neue Kirche Malerisch zwischen alten Bäumen und Häusern liegt die 1622 erbaute und 1867 umgestaltete Kirche fast in der Mitte der Insel. Sehenswert ist neben dem wertvollen Altaraufsatz (ca. 1520) aus der 1634 untergegangenen Kirche von Ilgroff auch die Kanzel von 1638. Erntedankfest bis Ostern tgl. 10-16 Uhr, Ostern bis Erntedankfest tgl. 10-18 Uhr außer während der Gottesdienste Merken
  • Rungholt-Museum Bahnsen Wattführer Hellmut Bahnsen sammelt seit über 20 Jahren Überreste versunkener Siedlungen wie Rungholt im Watt. Durch seine beträchtliche Sammlung führt er nach telefonischer Absprache selbst. Auch höchst unterhaltsame Wattführungen bieten er und seine Frau Rita an. Westerschütting 2 | Tel. 04844/990906 | Eintritt 2-3 Euro Merken
  • Seefahrt tut not Sehenswerte Ausstellung im alten Dampferschuppen am Hafen zur Geschichte der Pellwormer Küstenschifffahrt und -fischerei, aber auch interessante Exponate zur Seefahrt allgemein und zum Schiffbau. April bis Nov. tgl. 10-17 Uhr | Eintritt frei Merken
  • St. Salvator/Alte Kirche Die Geschichte der Alten Kirche begann im 11. Jh. Die romanischen Ursprünge des Baus sind noch in Chorraum und Apsis und am Portal zu erkennen. Der spätgotische Altar entstand um 1460. Der Altaraufsatz zeigt sieben aus Eichenholz geschnitzte Szenen der Leidensgeschichte Jesu. Die Bronzetaufe wurde 1475 von Hinrich Klinghe gegossen und stammt aus dem 1634 untergegangenen Buphever. Eine besondere Attraktion ist die einzige in Schleswig-Holstein noch erhaltene Arp-Schnitger-Orgel. Bei einem der Orgelkonzerte können Sie hören, wie hervorragend das Instrument von 1711 vor einigen Jahren restauriert worden ist. Merken
  • Hotel Friesenhaus Ute Lycke und Grant Smith haben das reetgedeckte Haus, 200 m von Leuchtturm und Badestrand, individuell eingerichtet. Die gemütliche Weinstube und das sehr gute Restaurant (Mo geschl. | €€) mit regionaler, international akzentuierter Küche stehen auch Nicht-Hotelgästen offen. 22 Zi., 2 Apt. | Kaydeich 17 | Tel. 04844/990490 | Fax 9904941 | www.hotel-friesenhaus-pellworm.de | €-€€ Merken
  • Kiek ut Gleich hinterm Deich liegt das stilvolle Haus mit 21 komfortablen Zimmern (auch 4 Apt.), Badestrand und Blick auf die Hallig Hooge vor der Tür; drinnen auch die nette kleine Hotelbar Likedeeler (ab 20.30 Uhr). | Hooger Fähre 6 | Tel. 04844/9090 | Fax 90940 | www.nordsee-hotel-pellworm.de | €-€€ Merken
  • Leuchtfeuer Familiär und sehr freundlich geführte Pension neben dem Leuchtturm. Das Halbrund des zugehörigen friesisch-blauen Cafés (tgl. 12-18 Uhr) ist Anziehungspunkt für Insulaner und Touristen. Im Sommer Tische im schönen Garten. 10 Zi. | Süderkoogweg 10 | Tel./Fax 04844/472 | www.leuchtfeuer-pellworm.de | € Merken
  • Kinnerstuv In der Pellwormer Kinnerstuv (Anton-Heimreich-Haus | 2 Euro Kind/Std., Familienrabatt) können Kinder zwischen ca. 5 und 7 Jahren von Ostern bis Oktober zweimal wöchentlich (Di, Do ab 15 Uhr) spielen, basteln und feiern. Termine in „Pellworm heute“. Dort finden Sie auch größere Veranstaltungen wie Wattolympiade und Kinderwattwanderungen. Merken
  • Freizeitanlage Kaydeich Im Sommer wird die Strandkorbhalle zur Multisportarena für Jugendliche. Sie können Inlinehockey spielen, Streetfußball, Tischtennis, Basketball, und in der Hauptsaison gibt's zweimal wöchentlich Kino. Mitte April-Sept. tgl. 10-21 Uhr | Kaydeich | Tel. 04844/559 Merken
  • Johannis-Kirche Der Boden der Hooger Halligkirche ist mit Sand und Muscheln bedeckt Merken
  • Königs Pesel Königlicher Alkoven auf Hooge Merken
  • Kapitän-Tadsen-Museum Bilegger, Döns, Grasterloch? Das Museum auf Langeneß macht Sie schlau Merken
  • St. Laurentii Kirche in Süderende, auf dem Friedhof „sprechende“ Grabsteine Merken
  • Carl-Haeberlin-Straße Kapitänshäuser in der einzigen historischen Straße Wyks Merken
  • Dr.-Carl-Haeberlin-Friesenmuseum Kleines, feines Heimatmuseum in Wyk Merken
  • Sandwall Alte Promenadenherrlichkeit, Geschäfte und Cafés in Wyk Merken
  • Alkersum Museum „Kunst der Westküste”: Ein neues Museum, konzipiert als Ort ungezwungener Begegnung Merken
  • Tourist-Information Erste Anlaufstelle für alle, die Föhr zum ersten Mal besuchen, ist das W.D.R.-Servicegebäude am Hafen (Am Fähranleger 1). Die kostenlose Broschüre „Insel Föhr - Das muss man wissen“ und den jeden Monat neuen Veranstaltungskalender findet man hier. Merken
  • Angeobte der Kurverwaltung Märchenstunden am Strand, Basteln mit Meeresfunden, Fahrradrallye - regelmäßige Angebote der Kurverwaltungen sind im Veranstaltungskalender „Was ist los auf Föhr?“ aufgeführt. Merken
  • Seehundsbänke Ein Schiffsausflug zu den Seehundsbänken ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie: Sie können zusehen, wie die Seehunde sich auf den Sandbänken in der Sonne aalen, ihre Jungen beschützen und zwischendurch ein Bad nehmen. Termine unter www.wdr-wyk.de | ab Alte Mole | Wyker Hafen | Fahrt 12,50 Euro, Kinder (4-14 J.) 6,25 Euro Merken
  • Piratenfahrt An Bord der „Störtebeker“ erfahren Kinder von drei bis zehn Jahren alles über Piraten. Auf der Fahrt an der Föhrer Küste entlang dürfen sich die Kleinen verkleiden, hören Seeräubergeschichten, lernen etwas über Navigation, Piratengesetze und Knoten und üben sich in Kampfgebrüll - ein Riesenvergnügen. Am Ende gibt's eine Schatzsuche und das Piratenpatent. Termine bei der Touristik GmbH oder unter www.wdr-wyk.de | ab Alte Mole | Wyker Hafen | Fahrt 13 Euro, Kinder 14 Euro Merken
  • Galerie „Lat di Tied“ Schöne Bilder und Skulpturen zu erschwinglichen Preisen Merken
  • Der Pharisäer-Hof Im schönsten Café ist der Pharisäer aus der Taufe gehoben worden Merken
  • Kurverwaltung Allgemeine Informationen, Veranstaltungskalender, Zimmernachweis. Schulweg 4 | 25845 Nordstrand | Tel. 04842/19433 und 04842/454 | Fax 900990 | www.nordstrand.de Merken
  • Bauernmarkt im Pharisäerhof Hier finden Sie u.a. Blumen, Kunstgewerbe, Marmelade, Likör, Lammwurst, Ziegenkäse, Spiele und Kinderbücher. Feb.-Dez. Di-So 14 bis 19 Uhr | Elisabeth-Sophien-Koog 3 Merken
  • Galerie „Lat di Tied“ Bildet ein schnuckeliges Ensemble mit Töpferei und Teestuv, und es lohnt, sich hier Zeit zu lassen, um Bilder, Skulpturen und Schmuck zu betrachten und vielleicht zu erstehen, denn es gibt ungewöhnlich geschmackvolle Stücke. Süden 46 Merken
  • Nordstrander Töpferei Schöne Keramik nach alter friesischer Art. Traditionelle und moderne Formen. Süden 44 Merken
  • Schäferei Baumbach Salzwiesenlamm und im Herbst auch Galloway aus eigener Schlachtung, Lammwurst und -schinken, Schafskäse und -felle. Alles so verpackt, dass Sie es mit nach Hause nehmen können. Pohnshalligkoogstr. 1 | Tel. 04842/495 | www.lammfleisch.de Merken
  • Am Heverstrom In dem Hotelrestaurant direkt am Süderhafen stimmen Atmosphäre, regionale Küche und Service. Im mit alten Möbeln eingerichteten Restaurant steht der schönste Tresen Nordstrands. Die elf Zimmer (€-€€) sind modern, aber gemütlich eingerichtet. Di geschl. | Heverweg 14 | Tel. 04842/8000 | Fax 7273 | www.am-heverstrom.de | €€ Merken
  • Mühlencafé Glück zu (Engel-Mühle) Theoretisch könnte Konditor Kreutzfeld sein Mehl selbst mahlen, denn die Engel-Mühle von 1888 ist voll funktionsfähig. Sie kann nach Voranmeldung besichtigt werden. Von 12 bis 14 Uhr gibt's Herzhaftes beim Mittagstisch. Mo u. Jan., Feb. geschl. | Süderhafen 15 | Tel. 04842/214 | www.engel-muehle.de | €€ Merken
  • Nordstrander Teestuv Teestube und Restaurant, aber auch gemütlicher Treffpunkt von Einheimischen und Touristen. Mo u. Nov., 7. Jan.-Feb. geschl. | Süden 42 | Tel. 04842/8218 | €-€€ Merken
  • Der Pharisäer-Hof Schönstes Café der Insel mit Terrasse und Garten. In diesem Haus soll der Pharisäer aus der Taufe gehoben worden sein. Mo u. Jan. geschl. | Elisabeth-Sophien-Koog 3 | Tel. 04842/353 | www.pharisaerhof.de Merken
  • Strandcafé Halligblick Gemütliches Restaurantcafé mit guter Küche in einem der wenigen Reetdachhäuser auf Nordstrand mit Blick auf Nordstrandischmoor. Mo u. 15. Jan.-Feb. geschl. | Norderhafen 20 | Tel. 04842/256 | €€ Merken
  • Zur Nordsee Zum tollen Blick über die Deichkrone schmecken hier vor allem Fisch- und Lammgerichte. Mi geschl. | Norderhafen 22 | Tel. 04842/8607 | €€ Merken
  • Strände Rund um die Insel gibt es Badestellen am grasbewachsenen Deich. Beim Norderhafen, am Holmer Siel und bei Fuhlehörn kann man Strandkörbe mieten. Ein kleiner, bescheidener Sandstrand hat sich am neuen Beltringharder Deich gebildet, erreichbar vom Elisabeth-Sophien-Koog. Vorsicht: Der Ebbstrom kann hier so stark sein, dass er Sie in die offene See hinauszieht! Merken
  • Hallenschwimmbad Die häufig wechselnden Öffnungszeiten erfahren Sie im Schwimmbad (im Kurzentrum Tel. 04842/466) oder bei der Kurverwaltung. Eintritt ab 3 Euro Merken
  • Heimatmuseum Keramikfunde (ca. 1634) und vieles mehr zur Geschichte der Insel und dem Leben auf ihr im 1. Stock der Kurverwaltung. Saison: Mo-Do 8 bis 17, Fr 8-12 Uhr, Sa/So s. Aushang | Schulweg 4 | Spende erbeten Merken
  • St. Theresia Die altkatholische Kirche, 1662 von den Niederländern erbaut und 1887 weitgehend umgebaut, wirkt durch ihre warmen Farben und die reiche Ausstattung völlig anders als alle anderen Gotteshäuser der Region. Sehenswert sind Altar, Christusgemälde, Taufstein und Tabernakel aus dem 17. Jh. Im Sommer tgl. 10 bis 18 Uhr, Ostern-Sept. Di 10.30 Uhr Führungen | Süden-Osterdeich Merken
  • St. Vinzenz Der großen Flut von 1634 fielen 18 Kirchen zum Opfer. Nur die beiden Pellwormer Kirchen und die St.-Vinzenz-Kirche aus dem 13. Jh. blieben erhalten. Durch mehrfache Renovierungen ist von ihrer ursprünglichen Gestalt leider nichts mehr zu erkennen. Sehenswert sind aber der spätgotische geschnitzte Altar (um 1480), das Kruzifix an der Südwand (um 1400), die reich verzierte Kanzel, der achteckige, marmorne Taufstein, im 15. Jh. aus Belgien importiert, und Grabsteine aus dem 17. Jh. im Altarraum und an der südlichen Außenwand. Im Sommer tgl. 8.30-18 Uhr | Führungen nach Absprache: Tel. 04842/309 | Odenbüll 15 Merken
  • Hotel Arcobaleno Großzügige, sehr freundlich eingerichtete Zimmer, zum Teil mit Pantry ausgestattet. Zum Haus gehört ein Restaurant, das deutsche und italienische Gerichte bietet (Dez.-Okt. | €€). 13 Zi. | Am Ehrenmal 10 | Tel. 04842/8212 | Fax 1349 | www.hotel-arcobaleno.de | €-€€ Merken
  • Hotel-Restaurant England Großzügige Zimmer, teils mit Balkon oder Terrasse, in der Inselmitte. Restaurant gleich nebenan. 8 Zi. | England 46 | Tel. 04842/1075 | Fax 1344 | www.hotel-england.de | € Merken
  • Landgasthof Kelting Modernisierte Zimmer. Restaurant (Mo. geschl.) und Kegelbahn. 19 Zi. | Herrendeich 6-10 | Tel. 04842/335 Tel. 04842/1000 | Fax 8355 | € Merken
  • Angebote der Kurverwaltung Es gibt zahlreiche Angebote der Kurverwaltung: Malen, Basteln, Kinderwattwanderungen, Reiten, Skaten und Spielenachmittage. Termine im Veranstaltungskalender. Merken
  • Hallig Südfall Die Wattwanderung (Gummistiefel empfehlenswert) zur 7 km entfernten Hallig Südfall dauert inkl. einer Stunde Aufenthalt ca. 5,5 Stunden. Da hier viele bedrohte Vogelarten brüten, darf die Hallig nur im Rahmen der vom Nationalpark Wattenmeer genehmigten Führungen betreten werden. Wer keine Lust oder Puste für die Strecke hat, kann sich mit Pferd und Wagen nach Südfall kutschieren lassen. Termine (Mai bis Okt.) im Veranstaltungskalender, Start ist in Fuhlehörn. Wanderungen: Anmeldung Tel. 04842/903093 (Fam. Kluge) | Preis: 4,50 Euro, Kutschfahrten: Anmeldung Tel. 04842/300 (tgl. 8-12 Uhr, Werner Andresen) | Preis: 12 Euro Merken
  • Seekiste Amrums wohl beliebtestes Restaurant Merken
  • St. Clemens Reetgedeckte Kirche in Nebel, Amrums schönstem Dorf Merken
  • Leuchtturm 300 Stufen führen zu einem grandiosen Blick Merken
  • Amrum Touristik Gastgeberverzeichnis und Zimmernachweis. Am Fähranleger | 25946 Wittdün | Tel. 04682/94030 | Fax 940320 | www.amrum.de Merken
  • Ausflugsfahrten Drei- bis fünfmal pro Woche sticht die „MS Eilun“ in See, um u.a. den Seehundsbänken einen Besuch abzustatten oder ihre Passagiere in die Geheimnisse des Krabbenfangs einzuweihen. Bei allen Fahrten haben aufgeweckte Kids die Möglichkeit, das „Steuermannspatent“ zu machen. Termine in „Amrum aktuell“ | Abfahrt am Fähranleger Wittdün | Fahrt 11-14 Euro, Kinder 5-7,50 Euro Merken
  • Lollypop, Räuberhöhle, Schatzkiste Lollypop in Norddorf am Strand, die Räuberhöhle in Nebel, die Schatzkiste in Wittdün - in den Veranstaltungsräumen der Amrum Touristik werden Kinder ab 3 Jahren regelmäßig professionell betreut. Sie können z.B. Tiermasken basteln, gemütlich Geschichten lesen oder die Zirkusschule besuchen. Alle Veranstaltungen sind in „Amrum aktuell“ abgedruckt. Merken

Preis-Vergleich: Günstige Flüge & Mietwagen von über 500 Anbietern vergleichen und buchen

Fügen Sie Ihren Lieblingsort hinzu! Location hinzufuegen

Legen Sie Ihren Lieblingsort in Amrum - Föhr als Location an - egal ob Kneipe, Boutique, Aussichtspunkt, Park oder Denkmal.

Location anlegen

» Tutorial: So einfach können Sie Locations anlegen.

MARCO POLO Topseller
Föhr Amrum. Marco Polo Reiseführer Pellworm/Nordstrand/Halligen
Föhr Amrum. Marco Polo Reiseführer Pellworm/Nordstrand/Halligen
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, Halligen
MARCO POLO Reiseführer Föhr, Amrum, Pellworm, Nordstrand, Halligen
7,99 €
Jetzt kaufen
Schleswig-Holstein - Hamburg - Bremen MARCO POLO Karten 1:200.000
Schleswig-Holstein - Hamburg - Bremen MARCO POLO Karten 1:200.000
8,99 €
Jetzt kaufen
Schleswig- Nordfriesische Inseln. 1 Marco Polo Freizeitkarte 1
Schleswig- Nordfriesische Inseln. 1 Marco Polo Freizeitkarte 1
7,99 €
Jetzt kaufen
Nordseeküste - Schleswig-Holstein. MARCO POLO Reiseführer
Nordseeküste - Schleswig-Holstein. MARCO POLO Reiseführer
11,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Nordseeküste, Schleswig-Hostein (eBook / pdf)
MARCO POLO Reiseführer Nordseeküste, Schleswig-Hostein (eBook / pdf)
7,99 €
Jetzt kaufen
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen,
MARCO POLO Reiseführer Ostfriesland, Nordseeküste, Niedersachsen,
7,99 €
Jetzt kaufen
ANZEIGE
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben