USA USA: In Houston lässt es sich gut leben

Mehr als zwei Millionen Einwohner können nicht irren: Die viertgrößte Stadt der USA bietet seinen Bürgern jede Menge Lebensqualität. Das bestätigte kürzlich auch das US-Wirtschaftsmagazin Forbes - es kürte Houston im August zur coolsten und erfolgreichsten Stadt der Vereinigten Staaten.

In Houston kann man alles haben: Urbanes Flair, Natur und kinderfreundliche Spielplätze|PsiliPharm/stockxchng

Immer mehr junge und gebildete Menschen entscheiden sich für die Space City - Tendenz steigend. Mittlerweile liegt der Altersdurchschnitt bei 33 Jahren. Faktoren, die Houston zu einer lebenswerten Stadt machen, gibt es dabei viele. Vor allem glänzt die Region mit besonders guten Wirtschaftsdaten: Die Ökonomie floriert, denn Gas- und Ölindustrie schaffen Arbeitsplätze, während überall sonst Rezession herrscht. Zudem wohnt man in Houston noch relativ preiswert: Im Vergleich mit anderen US-Metropolen sind die Lebenshaltungskosten niedrig und liegen sogar unter dem nationalen Durchschnitt. Auch städtebaulich hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Im Zentrum entstanden neue, moderne Wohnanlagen, alte Gebäude wurden aufwändig renoviert oder werden nun anderweitig genutzt. So wurden alte Fabrikgebäude beispielsweise in Restaurants oder Kunstgalerien umgewandelt.


Wichtige Faktoren: Bildung, Fachkräfte, Kultur und Kulinarik


In Bezug auf Bildung ist Houston gut aufgestellt: Allein vier Universitäten und Hochschulen gibt es im Stadtgebiet. Es findet sich dort außerdem der höchste Anteil an medizinischem Fachpersonal der ganzen USA. Weil jedoch das Vergnügen nicht zu kurz kommen soll, wird für die Freizeitgestaltung einiges geboten. Über 8.000 Restaurants verwöhnen den Gaumen mir jeder erdenklichen Geschmacksrichtung - besonders bekannt ist Houston für seine Tex-Mex-Küche. Kunstinteressierte freuen sich über eine innovative Theaterszene und Museen von internationalem Rang.


Houston - eine kinderfreundliche Stadt


Für Kinder bieten sich neben zahlreichen Spielplätzen ebenfalls viele Möglichkeiten: Das Children's Museum beispielsweise ist speziell auf die Interessen von kleinen Entdeckern ausgerichtet. Etwas außerhalb der Stadt gibt das Space Center Houston Einblick in den Alltag eines Astronauten und der Kemah Boardwalk Freizeitpark lädt zum Achterbahn fahren ein. Zentraler liegt der Houston Zoo, dessen großzügig angelegtes Gelände mehr als 4.500 Tiere beheimatet. Wen jetzt die Lust packt, Houston selbst zu erkunden, der kann nun besonders komfortabel dorthin reisen: Seit 1. August bietet die Lufthansa ab Frankfurt Direktflüge im A380.


Von Kathrin Wiesmann, MARCO POLO News-Redaktion


» Reiseführer Houston
» Schnäppchen-Hotels in Houston buchen

Passende Reiseangebote für


MARCO POLO Oktoberfest-Guide

Jetzt neu: MARCO POLO Oktoberfest-Guide (E-Book / ePub)

Im MARCO POLO Oktoberfest-Guide finden Sie neben wichtigen Fakten und Infos rund um die Wiesn jede Menge Tipps und Tricks, wie man das Oktoberfest stressfrei genießen kann.

» Jetzt downloaden und auf dem Smartphone oder Tablet mitnehmen!

ANZEIGE
ANZEIGE
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben