01.12.2012

Reisetrend Reisetrend: Check-In für Kinder verboten

In der Hotelbranche macht sich ein neuer Trend bemerkbar: Die Anzahl der Hotels, die sich einem neuen Konzept mit dem Motto "Adults-Only-Holidays" richten, wird immer größer. Die Begründung: Neue Ideen und Konzepte sind gefragt.


Hotel Neptuno Gran Canaria (Adults Only)|Adults-Only-Holidays

Erwachsene, die in ihrem Urlaubshotel keine Kinder um sich haben wollen oder entnervte Eltern, die eine Auszeit vom familiären Alltag brauchen, können ab sofort "Adults-Only-Holidays" machen. Auf der gleichnamigen Webseite "adults-only-holidays.com" können Interessierte erfahren, wo auf der ganzen Welt Hotels zu finden sind, in denen Kindern der Aufenthalt verwehrt wird. Die Internetseite ist ein neues Konzept der Kanarischen Hotelgruppe Mur, zu denen die Hotels Hotel Neptuno, Appartements Buenos Aires, Bungalows ParqueRomantico auf Grand Canaria und das FaroJandia Hotel auf Fuerteventura gehören.


Neue Anreize schaffen


Die neue Idee der Hotelgruppe wird gut aufgenommen: Immer mehr Hotels schließen sich dem Konzept an und spezialisieren sich auf Erwachsene ohne Kinder. Die Begründung für diese neue Form der Spezialisierung sind die schlechten Zahlen in der Hotellerie: In der Branche sucht man nach neuen Ideen, um den Urlaub im Hotel wieder attraktiver zu machen und neue Anreize zu bieten. Das Konzept "kinderfreier" Hotels hat es geschafft und entwickelt sich mehr und mehr zum Trend. Auch das Hotel Audax auf Menorca ist jetzt kinderfrei. Das Hauptklientel im Hotel bestand schon seit einigen Jahren hauptsächlich aus Paaren. Hoteldirektor Víctor Mayans berichtet: "Wir arbeiten schon seit Jahren mit vielen Paaren, aber jetzt haben wir uns dazu entschieden, uns ganz auf dieses Segment zu spezialisieren, auch wenn der Übergang nicht leicht war".


Nicht nur Anhänger


Die Kritik an den "Adults-Only-Hotel" ist groß: Das neue Konzept wird oft als kinderfeindlich und als Vorstufe zur Diskriminierung gegenüber Kindern und Erwachsenen, die mit ihren Kindern Urlaub machen möchten, angesehen. Hoteldirektor Víctor Mayans versteht das nicht: Die Urlauber hätten immer noch die Alternative, ein Familienhotel zu buchen. Als Vater von zwei Kindern, erkläre ich unseren Gästen immer, dass wir ihnen eine Möglichkeit bieten, was nicht heißt dass wir Kinder ablehnen, denn auf Menorca gibt es hervorragende Familienhotels und einige davon verwalten wir selbst". Auf der Webseite von "adults-only-holidays.com" sind bereits 270 Hotels im vier bis fünf Sterne Bereich aufgelistet. 70 davon befinden sich in Spanien.

Von Katharina Schneider, MARCO POLO News-Redaktion


Von Katharina Schneider, MARCO POLO News-Redaktion


» Reiseführer auf einen Blick
» Schnäppchen-Hotels buchen


Tablet-PC gewinnen

Gewinnen Sie einen ASUS Transformer Book T100 - der perfekte Begleiter für Ihre nächste Reise.

ANZEIGE
Anzeige
Mein Reiseplaner
Mein Reiseplaner
Der neue MARCO POLO
REISEPLANER

Unser Reiseplaner macht verreisen einfach. Lieblingsorte merken, Reise planen, Koffer packen und los geht's.

Mehr Infos zum Reiseplaner
Nach oben